Coronavirus: So kannst du aktiv werden!

Leben retten ist Teamarbeit. Und wenn's um den Coronavirus geht, sind alle Österreicher_innen im gleichen Team: nämlich im Team Gesundheit. Das heißt, wir schauen aufeinander: auf unsere älteren Familienmitglieder, aber auch auf unsere Nachbarinnen und Nachbarn. 

Sich und andere Informieren

Wir schauen aber nicht nur aufeinander, wir informieren auch einander: lade dir dazu einfach die Team-Österreich-App hier herunter und du bekommst alle Tipps einfach auf's Handy. Halte außerdem die Augen nach Fake News offen, und kontere mit Fakten, die du auf seriösen Nachrichtenportalen, Seiten der Gesundheitsbehörden und der WHO finden kannst! 

Team Gesundheit

nachbarschaftshilfe zettel aufhängen
Die Aktion hat ihr Vorbild aus den sozialen Netzwerken: ein Wiener Paar hat hier den Anfang gemacht

Jetzt im Team Gesundheit aktiv werden - Nachbarschaftshilfe leicht gemacht

Teams haben immer ein gemeinsames Ziel: Das Ziel des Teams Gesundheit ist es, das Coronavirus zu bekämpfen und damit den gesundheitlich Schwächeren zu helfen. Und so kannst du in einfachen Schritten unterstützen:

  1. Drucke die Vorlage aus oder poste den Text in eine Nachbarschafts-Messenger-Gruppe, in der du dich befindest. 

  2. Setze deine Türnummer und/oder Telefonnummer ein.

  3. Hänge den Zettel in dein Stiegenhaus oder an ein schwarzes Brett in deiner Nähe.

  4. Wenn ein_e Nachbar_in Hilfe braucht, unterstütze die Person wo du kannst. Achte dabei aber unbedingt auf ausreichend Sicherheitsmaßnahmen. Dazu gehört, einen Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten.
    Die Übergabe von Einkäufen kannst du so abwickeln: Einkauf vor die Tür stellen, anläuten und zurücktreten. 

 

 

socialshareprivacy info icon