30.12.2018 17:58

Schwerer Verkehrsunfall auf L 111 forderte zwei verletzte Personen

Tragöß, (Bruck-Mürzzuschlag, Stmk.) Heute Nachmittag den 20.12.2018 um 16:30 Uhr wurde das Rote Kreuz Bruck- Mürzzuschlag, mit den Einsatzstichworten „Schwerer Verkehrsunfall auf der L111 Höhe Firma Styromagnesit, mit vermutlicher eingeklemmter Person“ alarmiert.

Schwerer Verkehrsunfall auf L 111 forderte zwei verletzte Personen
FOTO(s): Rotes Kreuz Bruck-Mürzzuschlag, K.Graf

Aus bisher unbekannter Ursache kam es heute auf der L111 zu einem Frontalzusammenstoß von zwei PKW ́s. Hierbei wurden ein 60-jähriger und 52-jähriger Patient verletzt. Ein PKW kam nach dem Zusammenstoß in dem Straßengraben zu stehen.

Die alarmierten Einsatzkräfte des Roten Kreuz Bruck-Mürzzuschlag und der Notarzt des LKH-Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur führten umgehend erste sanitätsdienstliche und notärztliche Maßnahmen an den Patienten durch. Hierbei wurde bei den 60-jährigen leichte Verletzungen und bei dem 52-jährigen Verletzungen im Bereich des Kopfes und Thorax festgestellt.

Alle verletzten Personen konnten mittels Rettungstransportwagen in Kreislaufstabilen Verhältnissen in das LKH-Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur zur weiteren Behandlung transportiert werden.

Das Rote Kreuz Bruck-Mürzzuschlag war mit insgesamt 4 Einsatzfahrzeugen, 11 Rettungssanitätern und einer Notärztin vor Ort im Einsatz.
Ebenfalls im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Tragöss und St. Katharein an der Laming mit 7 Fahrzeugen und 38 Mann.

socialshareprivacy info icon