22.05.2015 13:00

Einsatzübung im Grazer Joanneumsviertel

Einsatzübung im Grazer Joanneumsviertel

Am Mittwoch, den 20. Mai 2015 fand eine Brandschutzübung mit der Evakuierung von 700 Personen aus den Objekten Neutorgasse, Raubergasse, Besucherzentrum und der Landesbibliothek der Universalmuseum Joanneum GmbH statt.
Übungsziel war die Überprüfung der internen organisatorischen Sicherheitsabläufe bei einer maximalen Besucherauslastung im Ausstellungsbetrieb.
Die Überprüfung der Zusammenarbeit mit den Einsatzorganisationen Rotes Kreuz, Berufsfeuerwehr Graz und Polizei sowie die Überprüfung von geschulten Sicherheitsabläufen der MitarbeiterInnen im Objekt stellten ebenfalls wichtige Aspekte für die Durchführung der Übung dar.
Das Übungsszenario:
Das BG/BRG Kirchengasse mit rund 700 Schülern befand sich in den Objekten des Joanneumsviertel inkl. der Landesbibliothek. Durch einen Kleinbrand in einem Ausstellungsraum kam es zu einer starken Verrauchung. Drei Schüler simulierten eine Rauchgasvergiftung und wurden durch die Berufsfeuerwehr aus dem Ausstellungsbereich gerettet und dem Roten Kreuz zur weiteren Versorgung übergeben.
Das Rote Kreuz hat die Patienten von der Berufsfeuerwehr übernommen in der SanHist triagiert und in weiterer Folge die nahegelegenen Spitäler transportiert. Alle nicht verletzten Personen wurden aus den Gebäuden evakuiert und zum Sammelplatz geleitet.
Die Verantwortlichen der Übung zeigten sich, ob der erfolgreichen Durchführung der Übung, äußerst zufrieden.
Bezirksrettungskommandant Peter Hoppenberger: „Nur durch gemeinsame Übungen aller im Schadensfall beteiligten Einsatzorganisationen kann das Zusammenspiel und die Kommunikation realitätsnahe simuliert und  optimiert werden. Das Übungsszenario wurde bewusst gewählt und könnte durchaus der Realität entsprechen. Um auf solche unvorhergesehene Situationen vorbereitet zu sein, ist es enorm wichtig für alle Einsatzkräfte diese Szenarien so realitätsnah als möglich zu beüben. . Ein großes Lob an dieser Stelle auch an die anderen Einsatzorganisationen. Unser Zusammenspiel bzw. die Kommunikation hat einwandfrei funktioniert!

socialshareprivacy info icon