RETTUNGSDIENST

©Rotes Kreuz Graz / Dominik Stoppacher

Die Aufgaben im Rettungsdienst

Du möchtest Menschen mit akuten Erkrankungen oder Verletzungen helfen?

Dann bist du im Rettungsdienst genau richtig, denn das ist unsere Zielsetzung.

 

Im Rettungs- und Sanitätsdienst wird ein breites Spektrum an Aufgaben wahrgenommen. So werden schwere Verletzungen oder Erkrankungen, eine einsetzende Geburt, Vergiftungen oder Arbeits- und Verkehrsunfälle versorgt. Auch nicht-zeitkritische Transporte zum Beispiel zu Kontrolluntersuchungen werden durchgeführt.

Die Freiwilligkeit im Roten Kreuz

Du führst Rettungs- und Sanitätseinsätze durch - dafür wirst du mit einer Ausbildung zur Rettungssanitäterin bzw. zum Rettungssanitäter auf deine eigenständige Tätigkeit vorbereitet. Du bist dann Teil eines Teams, mit dem du dich laufend austauschen und Herausforderungen besprechen kannst.

Der Einsatzort im Leistungsbereich

Die Rotkreuz-Bezirksstelle Graz-Stadt ist für das gesamte Stadtgebiet zuständig. Bei Bedarf auch darüber hinaus.

Der zeitliche Aufwand im Leistungsbereich

Im Rettungsdienst sind grundsätzlich zwei Dienste pro Monat vorgesehen. Beim Roten Kreuz Graz gibt es mehrere freiwillige Rettungs-Dienstgruppen. Die Dienstfrequenz kann je nach Dienstgruppe leicht variieren. Außerdem müssen die vorgeschriebenen Fortbildungen absolviert werden.

Die Mitarbeit im Rettungsdienst

Du möchtest im Rettungsdienst mithelfen?
Oder möchtest 
du einfach noch etwas mehr Information bekommen?

Dann melde dich gerne bei unserer Freiwilligenkoordinatorin Margit Helm!

 

Sie steht telefonisch, per Mail und nach Terminvereinbarung auch in einem persönlichen Gespräch für alle Fragen rund um das freiwillige Engagement zur Verfügung.

socialshareprivacy info icon