13.06.2015 18:00

Enns: Radausflug in die Geschichte

Enns: Radausflug in die Geschichte

Am 13. Juni waren einige Mitarbeiter des Roten Kreuz Enns ausnahmsweise mal nicht im Einsatz mit den Rettungswagen, sondern fuhren mit Fahrrädern zur Burgruine Spilberg. Dort wurden die Radler vom Verein der Freunde der  Burgruine Spilberg durch die Ruine geführt und die langjährige Geschichte der ehemaligen Schutzfestung der Stadt Enns eingeweiht. Seit dem Bau des Donaukraftwerkes Asten/Abwinden liegt die Ruine nun auf der anderen Seite der Donau und ging erst 1997 an die Gemeinde Langenstein. 

socialshareprivacy info icon