05.10.2019 14:00

15. Sturmfest des Roten Kreuzes Stainach

Bereits zum 15. Mal ging am 05. Oktober 2019 das traditionelle Sturmfest der Rotkreuz-Ortsstelle Stainach über die Bühne.

15. Sturmfest des Roten Kreuzes Stainach
v.l.n.r.: 4 RK-Mitglieder, Ortstellenleiter Liezen Dr. Rüdiger Altenaichinger, Pfarrer Dr. Peter Schleicher , Ortsstellenleiter Stainach Gernot Schweiger, Dienstführender Stainach Christian Zündel, Bezirksgeschäftsführer Bernhard Gugl, Bezirksrettungskommandant Gernot Leitner, weitere 4 RK-Mitglieder.
RTW und BKTW Liezen, KDO Bezirk Liezen, RTW Stainach
Fotos: Rotes Kreuz Stainach

Bereits im Vorfeld des eigentlichen Festes fand der Rotkreuz-Bezirksjugendbewerb in Erster-Hilfe im Ortsgebiet von Stainach statt.

Dem "stürmichen Wetter" trotzend startete pünktlich um 14 Uhr das diesjährige Sturmfest der Rotkreuz-Ortsstelle Stainach.

Highlight war dabei sicherlich die Fahrzeugsegnung der vier Einsatzfahrzeuge durch Pfarrer Dr. Peter Schleicher. Feierlich gesegnet wurden zwei Rettungswagen der Ortsstellen Stainach (LI114RK) und Liezen (LI119RK), sowie ein Behelfskrankentransportwagen der Ortsstelle Liezen (LI117RK). Auch das neue Kommandofahrzeug (LI100RK) der Bezirksstelle Liezen bekam seinen "kirchlichen Segen".

Die beiden Rettungswagen RTW dienen einerseits der Notfallrettung, andererseits kommen sie auch beim Transport von sitzenden und liegenden, sowie gehenden Patienten zum Einsatz.

Der Behelfskrankentransportwagen BKTW-R dient hauptsächlich dem Transport von gehenden und sitzenden Patienten. Dank spezieller Halterungen können aber auch Patienten im eignenen (Elektro-)Rollstuhl transportiert werden.

Das Kommandofahrzeug KDO kommt bei bei größeren Einsätzen, aber auch bei Großambulanzdiensten, zur taktischen Unterstützung der eingesetzten Kräfte zum Einsatz. Grundsätzlich ist es durch den Bezirksrettungskommandanten, dessen Stellvertreter oder einem Offizier vom Dienst besetzt.

Zu kulinarischen Köstlichkeiten, Maroni und frischen Sturm aus der Wachau spielten am Nachmittag/Abend die Live-Musik mit dem Ennstal Quintett und der Pfarrhof Blos. Und in der "Blaulichtbar" unterhielt bis in die frühen Morgenstunden DJ Mike LIGHT die Gäste.

Die Rotkreuz-Ortsstelle Stainach bedankt sich recht herzlich bei allen Besuchern sowie Sponsoren und Mitwirkenden des 15. Sturmfestes - insbesondere bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern, welche einen Großteil zu diesem großartigen Fest beigetragen haben. VIELEN VIELEN DANK!

Wir freuen uns schon wieder auf das nächste Jahr!

Weitere Fotos finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/roteskreuz.stainach/

socialshareprivacy info icon