30.11.2011 13:40

Wohnungsbrand in Trieben - Rotkreuz-Sanitäter retten Mieterin

Trieben (Stmk.). Gegen 13:40 Uhr erreichte am 30.11.2011 die Rotkreuz-Rettungsleitstelle Liezen ein Notruf über einen Wohnungsbrand im Stadtgebiet von Trieben.

Wohnungsbrand in Trieben - Rotkreuz-Sanitäter retten Mieterin
Foto: ÖRK Rottenmann

Der alarmierte Rettungswagen des Roten Kreuzes Trieben erreichte in kürzester Zeit den Ort des Geschehens. Aus der Wohnung drang bereits Rauch, worauf die Rettungssanitäter nicht zögerten und die schon bewusstlose 71-jährige Mieterin aus der verrauchten Wohnung retteten. Der Brand konnte von der nur kurze Zeit später eingetroffenen Stadtfeuerwehr Trieben rasch unter Kontrolle gebracht werden.

 

Ein medizinischer Hintergrund dürfte  Auslöser darfür gewesen sein, dass die Mieterin vom Brand nichts bemerkt hatte.

Durch die raschen Rettungsmaßnahmen und die weitere Behandlung durch den Rotkreuz-Notarzt Rottenmann konnte die Patientin vor Ort stabilisiert werden.

Sie wurde vom Roten Kreuz in das LKH Rottenmann eingeliefert.

socialshareprivacy info icon