22.04.2010 10:53

9. Österreichischer Friedenslauf um das Wiener Rathaus am 24. April

Ich laufe – Du spendest – Wir helfen – damit Kinder in einer Welt des Friedens leben können!

9. Österreichischer Friedenslauf um das Wiener Rathaus am 24. April

Wien (Jugendrotkreuz) – „Mit dem Friedenslauf wollen wir einer gewaltfreien Welt ein Stück näher kommen. Jedes einzelne Kind, das Krieg und Gewalt erlebt, ist ein Kind zu viel“, so Karl Zarhuber, Generalsekretär des Österreichischen Jugendrotkreuzes. Bundespräsident Heinz Fischer hat den Ehrenschutz übernommen und Finanzminister Josef Pröll, Bundesministerin Beatrix Karl, Staatssekretär Rainhard Lopatka, Staatssekretärin Christine Marek und Grünen-Chefin Eva Glawischnig freuen sich mit dem Jugendrotkreuz und den anderen Veranstaltern auf den Friedenslauf.

 

Jeder Läufer - auch Inline Skaten, Gehen oder Nordic Walken sind erlaubt - versucht einen Sponsor für sich zu finden, der pro Runde einen bestimmten, selbst festgesetzten Betrag bezahlt. So werden Spenden für Kinderhilfsprojekte gesammelt. Das Österreichische Jugendrotkreuz unterstützt heuer ein Projekt in Sri Lanka zur Betreuung von traumatisierten jugendlichen Tsunami-Opfern.

 

10 Mitglieder des Team Österreich werden gemeinsam mit Jugendrotkreuz-Mitarbeitern die Läufer betreuen. Team Österreich ist eine Initiative von Österreichischem Roten Kreuz und Hitradio Ö3.

 

Der Lauf ist eine Kooperation von Österreichischem Jugendrotkreuz,  Entwicklungshilfeklub, Sportunion Wien, Katholischer Jugend, Österreichischen Kinderfreunden und Österreichischem Pfadfinderbund.

 

Zeit: Samstag, 24. April, 9.00-12.00 Uhr

Ort: Rathausplatz, 1010 Wien

 

Weitere Informationen auf www.jugendrotkreuz.at und www.friedenslauf.at

 

Rückfragehinweis:
Mag. Petra Griessner
Presse- und Medienservice
Tel.: 01/58900-357
Mobil: 0664 / 823 4887
E-Mail: petra.griessner(at)roteskreuz.at
www.jugendrotkreuz.at

socialshareprivacy info icon