04.08.2011 10:28

Freiwilligkeit ist keine Frage des Alters!

Aktiv sein im Alter: Der Workshop „Orientierungshilfe für freiwilliges Engagement im Alter“ hilft beim Weg in die Freiwilligkeit.

Freiwilligkeit ist keine Frage des Alters!

Ältere Menschen kurz vor oder nach der Pensionierung verspüren oft den Wunsch, ihre Pensionsphase aktiv zu gestalten, freiwillig tätig zu werden und dabei etwas Sinnvolles zu machen. Die Palette der möglichen Angebote ist groß. Dabei den Überblick zu behalten und das richtige auszuwählen, ist nicht immer einfach.

 

In Anlehnung an das SLIC-Projekt, das im Rahmen des Programmes Lebenslanges Lernen von der Europäischen Kommission gefördert wurde, plant der Landesverband Steiermark im Europäischen Jahr der Freiwilligkeit mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zwei Workshops zur ersten Orientierungshilfe für zukünftige freiwillige Mitarbeit.

Wir unterstützen den Ansatz des aktiven Alterns und richten uns an jene, die noch nicht aktiv tätig sind, sich aber freiwillig engagieren wollen oder ein neues Betätigungsfeld für ihr Engagement suchen. Ziel ist es, die Teilnehmer dabei zu unterstützen, mehr Bewusstsein für erworbene Kompetenzen zu entwickeln. Ein Fokus wird darauf gerichtet, wie vorhandene Potenziale weiterentwickelt und eingesetzt werden können.

 

Workshops für Graz und Bruck geplant

 

Menschen, die ihre 3. Lebensphase aktiv gestalten möchten, ziehen in diesem Seminar eine Bilanz über Erfahrungen aus dem Berufs und Familienleben sowie anderen bisherigen Lebensereignissen. Die Teilnehmer können in zwei Einheiten (insgesamt 10 Stunden) mit einer Woche Pause dazwischen ihre Lebenserfahrung, Kenntnisse und persönliche Fähigkeiten reflektieren sowie ein individuelles Kompetenzprofil erarbeiten. Daraus wird dann für jeden Teilnehmer ein Aktionsplan entwickelt und erste Schritte zur Umsetzung werden gemeinsam geplant.

 

Die Workshops sind interaktiv angelegt und finden in einer geschützten und vertraulichen Atmosphäre statt. Sie werden im Herbst 2011 in Graz und Bruck an der Mur angeboten.

 

Infos und Voranmeldung unter:

050 144 5 - 10201 Mag. Karin Ploder

050 144 5 - 10112 Manuela Niederl

 

socialshareprivacy info icon