17.12.2012 10:51

Benefizkonzert für das Rote Kreuz

Der Medizin-Professor und Klavierprofi Thomas Bachleitner-Hofmann gibt zugunsten von Rotkreuz-Hilfsprojekten am 16. Jänner 2013 im alten Rathaus ein Benefizkonzert.

Thomas Bachleitner-Hofmann hat gemeinsam mit ärztlichen Kollegen sowie mit Musikern der Wiener Philharmoniker bereits mehrere Benefizkonzerte für das Rote Kreuz mit tollem Spendenergebnis veranstaltet (2012 Mozarteum Salzburg, 2010 und 2011 Altes Rathaus Wien).

 

Auf seine gemeinsam Initiative mit dem „Kulturmittag“ findet am 16. Jänner 2013 das Benefizkonzert für Hilfsprojekte des Österreichischen Roten Kreuzes statt. Florian Roka (Violoncello) und Thomas Bachleitner-Hofmann (Klavier) spielen Werke von Arvo Pärt, Franz Schubert und Sergei Rachmaninow.


Termin: Mittwoch, 16.01.2013, Beginn 19.00 Uhr
Ort: Altes Rathaus, 1010 Wien, Wipplingerstraße 8, Festsaal im 2. Stock

Kartenbestellung über konzert.altesrathaus(at)yahoo.com, 15 Euro für den Eintritt sind vor Ort zu bezahlen.


Zur Person Thomas Bachleitner-Hofmann

 

1975 in Wien geboren, Klavierunterricht im Alter von 6 Jahren. Von 1985 bis 1998 studierte er Klavier an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Elisabeth Dvorak-Weisshaar, Viktor Teuflmayr und Carlos Rivera.

 

Er ist mehrfacher Preisträger beim Landes- und Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" und erhielt 1993 beim internationalen Klavierwettbewerb "Stravinsky Awards" in den USA den 3. Preis. 1996 war er Finalist beim internationalen Klavierwettbewerb "Wiener Musik" in Nagoya, Japan. 2010 nahm er seine erste CD mit Werken von Bach, Mozart, Beethoven, Chopin und Ravel auf.

 

Neben Klavier studierte er von 1993-1998 Medizin an der Universität Wien und absolvierte anschließend seine Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie an der Universitätsklinik für Chirurgie (AKH Wien). Von 2006 bis 2008 war er am Memorial Sloan-Kettering Cancer Center in New York im Rahmen eines von der Max Kade Foundation unterstützten Forschungsaufenthaltes tätig. 2007 erfolgte die Habilitation zum außerordentlichen Universitätsprofessor.

 

Die Liebe zur Musik ist Thomas Bachleitner-Hofmann immer geblieben. So gibt er regelmäßig Benefizkonzerte zugunsten des Roten Kreuzes sowie für Krebspatienten, deren Betreuung ihm in seiner Tätigkeit als chirurgischer Onkologe besonders am Herzen liegt.

socialshareprivacy info icon