25.08.2014 13:48

Mit E-Learning Erste-Hilfe-Wissen auffrischen

Ein neuer Erste-Hilfe-Kurs wird zum Teil im Internet angeboten. Ideal für Führerschein-Anwerber und zum Auffrischen der Erste-Hilfe-Kenntnisse.

Mit E-Learning Erste-Hilfe-Wissen auffrischen

Haben Sie beim besten Willen keine Zeit für einen Erste-Hilfe-Kurs? Obwohl der Führerschein ansteht oder Ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse schon etwas eingerostet sind? – Auf diese Fragen gibt es keine Ausreden mehr. Denn mit dem neuen Erste-Hilfe-Onlineangebot kommt der Kurs zu Ihnen.

Denn der Erste-Hilfe-Kurs mit e-Learning wird im Internet besucht. Zumindest die beiden Theorie-Stunden des insgesamt sechsstündigen Erste-Hilfe-Führerscheinkurses sind vom Schreibtisch aus oder sogar über das Handy zu absolvieren. Und dieser Theorie-Teil ist kostenlos und kann beliebig oft wiederholt werden.

Die restlichen vier Stunden, die für den erfolgreich abgeschlossenen Führerscheinkurs noch fehlen, bestehen aus einem Praxistraining. Dieses wird wie bisher in allen Rotkreuz-Dienststellen angeboten.

Kann so ein Internet-Kurs tatsächlich Unsicherheiten in Erster Hilfe ausräumen? Um diese Frage zu beantworten, starte ich einen Selbsttest. Nach der kostenlosen Registrierung zeigt mir das Inhaltsverzeichnis, was ich in diesem Internet-Kurs lernen werde. Zum Testen wähle ich wähle die Frage, bei der ich immer unsicher bin: Nimmt man einem verunglückten Motorradfahrer den Helm ab oder nicht?

Aufklärung scheint mir das „Modul 6 – Motorradunfall – Helmabnahme“ bereit zu halten. Ein Mausklick auf das gewählte Modul lässt mich Bekanntschaft mit einer Rotkreuz-Helferin machen, die einen wirklich einleuchtenden Merksatz bereithält: „Reagiert ein Motorradfahrer nicht, so müssen Sie ihm den Helm abnehmen.“

Soweit, so gut. Gespannt darauf, wie ich die Helmabnahme am Bildschirm vermittelt bekomme, klicke ich auf den roten Weiter-Pfeil. Ein Videofilm, in dem die Helmabnahme langsam vorgeführt wird, ist der erste Schritt zur Gewissheit. Noch deutlicher wird es dann beim nächsten Klick: Gleich nach dem Video werden die einzelnen Handgriffe vor und bei der Helmabnahme noch einmal Bild für Bild dargestellt und beschrieben.

Um das gezeigte Erste-Hilfe-Wissen auch gut zu festigen, darf sich der Online-Kursbesucher nicht auf seinem Posten als Zuschauer ausruhen. Nun geht es um die richtige Beantwortung der Testfragen für das Modul. Ein grünes Hakerl neben dem Modul 6 signalisiert mir, dass ich die Fragen richtig beantwortet habe. Keine zehn Minuten habe ich für die Erarbeitung dieses Kapitels gebraucht! Neben meinem ersten Erfolg freut mich an dem Online-Kurs, dass meine Unsicherheit in der Frage Helmabnahme ja oder nein damit ein für alle Mal geklärt ist. (Und falls ich es wider Erwarten doch wieder vergesse, kann ich das Online-Modul jederzeit und so oft ich will, wiederholen!)

Erste-Hilfe-Führerscheinkurs mit e-Learning

Zwei Theoriestunden des insgesamt sechsstündigen Kurses Erste-Hilfe-Führerscheinkurses können online absolviert werden. Die restlichen vier Stunden, die in jeder Rotkreuz-Dienststelle besucht werden können, legen verstärktes Augenmerk auf Praxisübungen. 16 wichtige Erste-Hilfe-Maßnahmen stehen im Online-Teil zur Verfügung. Ideal für alle, die zwar keinen Führerscheinkurs brauchen, aber ihr Erste-Hilfe-Wissen auffrischen möchten.

socialshareprivacy info icon