11.11.2017 05:20

Schwerer Verkehrsunfall in den Abendstunden auf der L111

Tragöß - St. Katharein, (Bruck/Mürzzuschlag, Stmk.) In den Abendstunden des 10.11.2017 gegen 21:15 Uhr wurde das Rote Kreuz Bruck- Mürzzuschlag zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L111 im Bereich Untertal alarmiert.

Schwerer Verkehrsunfall in den Abendstunden auf der L111
FOTO(s): Rotes Kreuz Bruck-Mürzzuschlag, M. Spiegel

Aus bisher unbekannter Ursache ist ein 58-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Das Fahrzeug kam in einem Graben zum stehen.

Eine freiwillige Rettungssanitäterin des Roten Kreuz Bruck-Mürzzuschlag kam an der an der Unfallstelle vorbei. Sie leistete umgehend Erste Hilfe und setzte mit Ihrem Notruf die Rettungskette für den Lenker in Gang.

Die alarmierten Einsatzkräfte des Roten Kreuz Bruck-Mürzzuschlag und der Notarzt des LKH-Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur führten umgehend nach dem Eintreffen am Einsatzort erste sanitätsdienstliche und Notärztliche Maßnahmen durch. Hierbei wurden schwere Mehrfachverletzungen bei dem Lenker festgestellt.

Aufgrund der schwere der Verletzungen, wurde der 58-jährige noch an der Unfallstelle vom Notarzt in einem künstlichen Tiefschlaf versetzt. Danach wurde der Verletzte unter Notärztlicher Begleitung in das LKH-Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur zur weiteren Behandlung transportiert.

Das Rote Kreuz Bruck-Mürzzuschlag war mit insgesamt 2 Einsatzfahrzeugen, 5 Rettungssanitätern und einem Notarzt vor Ort im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz stand die Freiwillige Feuerwehr St. Katharein an der Laming mit mehreren Einsatzkräften.

socialshareprivacy info icon