08.03.2019 11:33

Interkulturelles Frauenfrühstück zum Weltfrauentag

Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März fand im Rahmen des Arbeitsmarktintegrationsprojektes ESIRAS ein interkulturelles Frauenfrühstück im Lernhaus statt. In lockerer Atmosphäre konnten sich die Damen zu den Themen Recht auf Bildung und ein selbstbestimmtes Leben ohne Gewalt austauschen, wodurch sehr informative Unterhaltungen entstanden sind.

Interkulturelles Frauenfrühstück zum Weltfrauentag
Fotos: Amela Kisic, Sophia Wohlmayr

Das Rote Kreuz unterstützt Menschen durch ESIRAS am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Das Projekt zeichnet sich durch einen hohen Frauenanteil unter den Teilnehmer/innen aus. Empowerment und gezielte Angebote tragen dazu bei, die Teilnehmerinnen individuell zu fördern.

Viele der Damen nutzten die Möglichkeit während des Frühstückes neue Kontakte zu knüpfen und sich über die Traditionen rund um den Weltfrauentag in ihren Herkunftsländern zu unterhalten, während die Kleinsten ausgelassen im Lernhaus spielen konnten. Auch für die Bildungsberaterinnen war es sehr schön zu sehen, wie sehr sich viele der Frauen und Mädchen während der letzten Monate im Projekt ESIRAS weiterentwickelt haben und ihrem Ziel auf einen Jobeinstieg schon sehr nahe gekommen sind. Wir gratulieren und wünschen weiterhin alles Gute für die Zukunft!

socialshareprivacy info icon