27.09.2019 20:14

Breitenau: Küchenbrand forderte 1 verletzte Person

Breitenau, (Bruck-Mürzzuschlag, Stmk.) Am 27.09.2019 um 18:10 Uhr wurde das Rote Kreuz Bruck-Mürzzuschlag und die Feuerwehr zu einem Küchenbrand in die Breitenau alarmiert.

Breitenau: Küchenbrand forderte 1 verletzte Person
FOTO(s): Rotes Kreuz Bruck-Mürzzuschlag, D. Fladl

Heute in den frühen Abendstunden kam es in einem Einfamilienhaus in der Breitenau zu einem Küchenbrand. Der 30-jährige Anwohner unternahm selbst noch Löschversuche, bevor die Freiwillige Feuerwehr Breitenau und BTF Veitsch Radex am Einsatzort eintrafen.

Der 30-jährige atmete während den Löschversuch Rauchgase ein und zog sich an den Füßen und Händen Brandverletzungen zu.
Das Rote Kreuz Bruck-Mürzzuschlag, der Notarzt des LKH-Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur führten umgehend nach dem Eintreffen am Einsatzort erste notärztliche und sanitätsdienstliche Maßnahmen durch.

Anschließend wurde der Patient mit stabilen Kreislaufverhältnissen unter notärztlicher Begleitung in das LKH-Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur zur weiteren Behandlung transportiert.

Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand von Ermittlungen.

Das Rote Kreuz Bruck-Mürzzuschlag war mit insgesamt 3 Einsatzfahrzeugen, 8 Rettungssanitätern und einem NOtarzt vor Ort im Einsatz.
Ebenfalls im Einsatz stand die Freiwillige Feuerwehr Breitenau, BTF Veitsch Radex (Breitenau) und die Polizei mit mehreren Einsatzkräften.

socialshareprivacy info icon