21.09.2020 07:52

Heute ist Welt-Alzheimertag!

Demenz...und dann? Für Angehörige kann die Betreuung und Pflege eines demenzerkrankten Familienmitglieds zu einer großen Herausforderung werden.

Heute ist Welt-Alzheimertag!

Menschen in Österreich werden immer älter. Damit einher geht aber auch eine starke Zunahme von Demenzerkrankungen. Aktuellen Schätzungen zufolge leben in Österreich 130.000 Personen mit Demenz. Dieser Anteil wird sich bis 2050 verdoppeln. Eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen ist die adäquate Betreuung, speziell im eigenen Wohnumfeld. Alzheimer-Demenz gilt als unheilbar, bisher verwendete Arzneimittel bremsen nur Symptome. Studien haben gezeigt, dass sich die Kombination aus geistiger, körperlicher und sozialer Aktivität positiv auf den Verlauf einer Demenzerkrankung auswirkt.

Das Rote Kreuz Steiermark bietet mit dem aktuellen Projekt multimodAAL ein abwechslungsreiches, tablet-gestütztes Training zur geistigen und körperlichen Aktivierung für Menschen mit Alzheimer. Das Training, welches kostenlos im Rahmen einer Studie angeboten wird, soll Freude machen und für Abwechslung im Alltag sorgen. Studienteilnehmerinnen und Studienteilnehmer werden zuhause besucht und individuell betreut. Selbstverständlich werden die nötigen Corona-Sicherheitsmaßnahmen eingehalten.

 

Für Infos zu Entlastungsangeboten, wie multimodAAL:

050 1445-10160 oder demenztraining(at)st.roteskreuz.at

socialshareprivacy info icon