ESIRAS

Integration von Menschen mit Fluchthintergrund in den österreichischen Arbeitsmarkt

 

Das Rote Kreuz Steiermark freut sich Teil des neuen Projektes ESIRAS (Employability and Social Integration of Refugees and Asylum Seekers) zu sein, das seit Jänner 2018 von 7 Nationalen Rotkreuz-Gesellschaften unter Koordination des Spanischen Roten Kreuzes umgesetzt wird. ESIRAS wird in den Regionen um Bornholm, Glasgow, Laibach, Mailand, Nikosia, Paris und im erweiterten steirischen Zentralraum angeboten und bietet geflüchteten Menschen eine langfristige und nachhaltige Unterstützung am Weg in den Arbeitsmarkt. Ziel ist es Menschen mit Fluchthintergrund individuell für den österreichischen Arbeitsmarkt zu qualifizieren.

Das Programm ist in verschiedene Module unterteilt und umfasst, neben einem Erstgespräch, einen umfangreichen Kompetenzcheck, unterschiedliche und auf die Bedürfnisse der Teilnehmer/innen abgestimmte Workshops, Berufsvorbereitungskurse, Bewerbungstrainings, allgemeine und fachbezogene Sprachkurse sowie ein Modul zur psychosozialen Begleitung der Teilnehmer/innen.

Neben diesen Schulungsangeboten werden die Teilnehmer/innen, in Zusammenarbeit mit steirischen Unternehmern, Gemeinden und gemeinnützigen Organisationen, Firmen besuchen und mögliche Praktika vermittelt bekommen. Das Rote Kreuz Steiermark nimmt hier eine Schnittstellenfunktion zwischen den Unternehmen und den Teilnehmer/innen ein und unterstützt beide Seiten durch eine individuelle Begleitung, Reflexion und umfassende Beratungsangebote.

 

socialshareprivacy info icon