22.03.2015 20:17

Mehr Komfort, mehr Sicherheit und das bewährte lächeln unserer Mitarbeiter - Aus Liebe zum Menschen

Neue Fahrzeuge für unsere Patienten im Betreuten Fahrdienst.

Mehr Komfort, mehr Sicherheit und das bewährte lächeln unserer Mitarbeiter - Aus Liebe zum Menschen
zeitungsfoto.at

Ab sofort kann der Bereich „Betreuter Fahrdienst“ der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Innsbruck-Land auf zwei neue Fahrzeuge zurückgreifen. Ausgestattet mit den modernsten Sicherheitsstandards, Kindersitz, hohen Komfort und vielem mehr, übernahm Bezirksstellenleiter Günther Ennemoser die neuen B-Klasse Mercedes.

Durch den höheren Fahrzeugeinstieg eignen sich diese optimal um mobile Patienten zum Arzt und/oder Therapie zu bringen. Der große Kofferraum bietet genug Platz, um eine große Bandbreite an Services bieten zu können. (zum Reha Zentrum, Betreutes Reisen, Einkaufen,…)

„Für uns steht der Patient an erster Stelle. Nicht nur der Fahrkomfort und die professionelle Betreuung, sondern auch die Sicherheit sind uns ein wichtiges Anliegen“ - so Martin Klingenschmid, Leiter des Bereiches Gesundheit und Soziales der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Innsbruck-Land.

Die Fuhrpark-Erweiterung war notwendig da die Nachfrage des Services „Betreuter Fahrdienst“ ständig steigt und dies ist für uns ein Zeichen, dass die Patienten und Klienten mit uns sehr zufrieden sind. 

Mehr Informationen: Hier

socialshareprivacy info icon