16.11.2016 12:18

Rotes Kreuz: Neues Online-Spiel hilft Kindern Unfälle zu verhüten

Unter nickundroxie.at lernen Kinder spielerisch Gefahren einzuschätzen

Rotes Kreuz: Neues Online-Spiel hilft Kindern Unfälle zu verhüten

Wien (Rotes Kreuz) - Das online-Spiel „Nick und Roxie“ vermittelt Kindern zwischen sieben und zwölf Jahren Wissen über Gefahren und Informationen zu den Themen Unfall- und Brandverhütung, Erste Hilfe und Sicherheit.

 

„Gerade in diesem Alter sind Kinder gefährdet, wenn sie Gefahren falsch einschätzen. Mit dem Spiel helfen wir ihnen, sich Risiken bewusst zu machen“, sagt Gerald Schöpfer, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes.


In den Rollen der beiden Protagonisten Nick und Roxie müssen die Kinder im Spielverlauf Gefahren überstehen, Brände löschen, Menschen impfen und zahlreiche Fragen beantworten.


Das Österreichische Rote Kreuz hat das online-Spiel gemeinsam mit dem deutschen Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, dem Rumänischen Zivilschutz und der Universität Klausenburg mitgestaltet. Die Entwicklung wurde von der Europäischen Kommission über das Projekts YAPS kofinanziert, in dem das Thema Selbstschutz und Selbsthilfe für Kinder zwischen sieben und zwölf Jahre europaweit evaluiert wird und Lösungen für Einsatzkräfte und Behörden entwickelt werden.

Fotolink

 

Rückfragehinweis:
Mag. Thomas Marecek
Österreichisches Rotes Kreuz
Presse- und Medienservice
Tel.: +43/1/589 00-151
Mobil: +43/664 823 48 02
mailto: thomas.marecek@roteskreuz.at

socialshareprivacy info icon