18.10.2019 15:36

Trauer um Rotkreuz-Mitarbeiter David H.

David H. betreute Flüchtlinge und Asylwerber, die im oberösterreichischen Bezirk Freistadt Zuflucht vor Krieg und Gewalt fanden. "Ein Vorbild an Menschlichkeit", kondoliert Rotkreuz-Präsident Gerald Schöpfer

Trauer um Rotkreuz-Mitarbeiter David H.
"Wir sind in diesen schweren Stunden anteilnehmend bei Angehörigen und Freunden",so Gerald Schöpfer.

„Wir trauern um unseren Rotkreuz-Kollegen David H., der heute im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen gestorben ist“, so Rotkreuz-Präsident Gerald Schöpfer. „In diesen schweren Stunden sind wir anteilnehmend bei seinen Angehörigen und Freunden. David H. war ein Vorbild an Mitmenschlichkeit und verkörperte die Rotkreuz-Idee und unseren Grundsatz aus Liebe zum Menschen in seinem Wirken auf eindrucksvolle Art und Weise.“

David H. betreute Flüchtlinge und Asylwerber, die im oberösterreichischen Bezirk Freistadt Zuflucht vor Krieg und Gewalt fanden – darunter auch in der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft Wullowitz. 

Ein Mann, der nicht im Heim wohnte, griff David H. am 14. Oktober mit einem Messer an und verletzte ihn schwer. Obwohl Bewohner der Flüchtlingsunterkunft helfend eingriffen, verstarb der Rotkreuz-Mitarbeiter. 

 Selbstverständlich erhalten alle von diesem Vorfall betroffenen Personen bei Bedarf jegliche psychologische Betreuung von unseren Mitarbeitern der Krisenintervention und internen SVE-Teams.

socialshareprivacy info icon