03.01.2014 15:22

Explosiv -Zirl

Explosiv -Zirl

Am Donnerstag um 18:15 wurden die Rettungskräfte der Rot-Kreuz Dienststelle Zirl zu einem Einsatz in die örtliche Polizeiinspektion gerufen.

 

Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass es sich bei einem von der Polizei geborgenen Gegenstand, um einen vermutlich hochexplosiven Stoff handelt.

 

Nach der Bergung aus der Polizeiinspektion wurde das Polizei-Sonderkommando von Feuerwehr, Notarzt und den Rot-Kreuz Kräften zum vorgesehenen Entschärfungsplatz begleitet. Der Transportweg würde großräumig abgesperrt.

 

Schlussendlich konnte der Gegenstand am Entschärfungsplatz unbrauchbar gemacht werden.

 

Ein nicht alltäglicher Einsatz, der glücklicher weise ohne Verletzt oder schlimmeres beendet werden konnte.

 

TT.com

socialshareprivacy info icon