17.10.2014 14:24

Übung - Großeinsatz in Pettnau

Übung - Großeinsatz in Pettnau

24 Beteiligte Personen, davon 6 Verletzte und 5 tote Personen forderten einen Großeinsatz des Roten Kreuzes Telfs und des Roten Kreuzes Zirl, sowie den umliegenden Feuerwehren.

Gott sei Dank war alles nur eine Übung.
Geübt wurde ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen im Tankstellenareal der Firma Shell. Durch den Zusammenstoß zweier PKW´s und einem LKW kam es auch zu einem Brandgeschehen, welches die ca. 80 Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen forderte.
Zeitgleich zum Brandangriff wurde durch ca. 40 Sanitäter/innen und 5 Ärzten/innen eine Patientenablage eingerichtet um die Patienten so schnell wie möglich zu stabilisieren, um sie in die umliegenden Krankenhäuser einzuliefern.


„Solche Szenarien zu üben ist sehr wichtig für uns, da wir in der Vergangenheit gesehen haben, dass es immer wieder zu solchen Großschadensereignissen kommt und wir durch unsere Übung diesen gewachsen sind.“, so Stefan Madl, Kommandant der Sondereinsatzgruppe (SEG).


Weiters betont Madl, dass es auch sehr wichtig sei mit anderen Bezirksstellen zu üben, “ wir haben uns sehr über die Einladung zur Bezirksübung der Bezirksstelle Telfs gefreut und da ist es natürlich selbstverständlich, dass wir ein Team bestehend aus 5 Sanitätern entsenden“.

socialshareprivacy info icon