Ortsstelle Brixental

Die Ortstelle Brixental wurde 2004 neu erbaut und bildet den Zusammenschluss der ehemaligen Ortsstellen Westendorf und Hopfgarten. Sie ist unter anderem für die rettungsdienstliche Versorgung der umliegenden Gemeinden verantwortlich, dazu werden von den ehrenamtlichen und hauptamtlichen Sanitätern der Ortstelle rund um die Uhr Fahrzeuge für den Rettungs- und Krankentransport besetzt. 

Im Jahr 2012 fand auch die Lebensmitteltafel Einzug in die Wache, die immer Samstags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet hat!

Außerdem wurde im Herbst 2014 wieder eine Jugendgruppe auf der Wache gegründet, Informationen dazu finden Sie auf der Unterseite der Jugendgruppe Brixental.

 

EHRENAMTLICH FÜR ANDERE DA SEIN, DAS WÄRE WAS FÜR SIE? 

Wenn Sie sich auch gerne ehrenamtlich engagieren möchten und unserem Verein beitreten wollen, finden Sie auf der Seite Mitmachen weitere Informationen zu den möglichen Tätigkeitsfeldern.


Friedenslicht

Am 24.12. kann wieder das Friedenslicht in unserer Ortsstelle abgeholt werden. Die Jugendgruppe verteilt das Licht aus Bethlehem von 9:00 bis 12:00 Uhr, welches am Vortag vom Lauftreff Westendorf entgegengenommen wird.

Weihnachten ist nur einmal im Jahr, im Herzen sollten wir tragen die Botschaft durchs ganze Jahr. Nicht nur dann sollte Frieden sein auf Erden, alle Menschen könnten glücklicher werden.

Die Ortsstelle Brixental wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr 2019.


Verwenden statt verschwenden!

In Österreich landet jedes fünfte Brot im Müll. Der Begriff "Wegwerfgesellschaft" ist ein gelebter: Tonnen von Lebensmitteln, die noch einwandfrei und frisch sind, werden entsorgt. Gleichzeitig gibt es in Österreich eine Million Menschen, die an der Armutsgrenze leben.

 

„Sammeln statt vergammeln, verwenden statt verschwenden“, so lautet das Motto der Tafel, die nun bereits mehr als 6 Jahre in Westendorf aktiv ist. Freiwillige Tafelmitarbeiter der Ortsstelle Brixental sammeln überschüssige, einwandfreie Lebensmittel und verteilen diese kostenlos jeden Samstag auf unserer Ortsstelle an Personen mit geringem Einkommen. Gespendet werden die Waren von Supermärkten, lokalen Lebensmittelgeschäften, Bäckern, Gemüsebauern oder direkt von den Produzenten. Die freiwilligen Helfer holen die Lebensmittelspenden ab, sortieren diese und geben sie noch am selben Tag an Bedürftige ab.  

 

Scheuen Sie sich nicht, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen und holen Sie sich Lebensmittel ab! Info werktags 8.00-16.00 Uhr unter 0664/4091868

Wir danken unseren Lebensmittelspendern!

 

Für die Tafel kann auch Geld gespendet werden: Rotes Kreuz Brixental, IBAN: AT63 3624 5000 0003 9222


November 2018: 12. Bücherflohmarkt

Der am Sonntag, dem 18.11.2018, von unserer Ortsstelle durchgeführte Bücherflohmarkt wurde von der Bevölkerung wieder gut angenommen. Es wurden viele Bücher gespendet und die zahlreichen Flohmarktbesucher deckten sich mit ausreichend Lesestoff ein.

Die Mitglieder der Ortsstelle bedanken sich bei allen Spendern und Besuchern, die die vielseitige Arbeit unterstützten!


November 2018: Martini Kirchgang

Am Sonntag, dem 11.11.2018, nahm unsere Ortsstelle zu Ehren unseres Schutzpatron Martin mit einer Fahnenabordnung an der Hl. Messe teil.  


September 2018: Besuch in der Volksschule Penning

Am Freitag, den 21.09.2018, besuchten wir die Volksschule Penning. Die Kinder waren beim Ausprobieren von Verbandsmaterial und Vakuummatratze mit Begeisterung dabei :-)


September 2018: Flohmarkt und Reparatur-Café

Am 16.09.2018 veranstaltete unsere Ortsstelle zum ersten Mal einen Flohmarkt und Reparatur-Café zusammen. Beim Flohmarkt präsentierten und verkauften Privatverkäufer gegen Entrichtung einer Standgebühr ihre Ware. Beim Reparatur-Café wurden insgesamt 17 kaputte Geräte „unter die Lupe genommen“.

Wir bedanken uns bei allen Standbetreuern, Besuchern und Spendern für ihr Kommen!


September 2018: Tunnelübung

Die SEG Brixental rückte am 06.09.2018 zu einer gemeinsamen Übung mit der Feuerwehr Brixen im Thale aus. Übungsszenario war ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen im Umfahrungstunnel von Brixen (Hoftunnel). Ein Einsatzleiterauto, zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug trafen nach der Alarmierung um 19:45 Uhr an der Unfallstelle ein. Nach der ersten Triage von Einsatzleiter Florian Meikl war klar, dass aus den zwei kollidierten Fahrzeugen vier schwer verletzte Personen gerettet werden mussten. Nach dem Öffnen der Fahrzeugtüren durch die Feuerwehr wurden die Patienten von den Sanitätern erstversorgt und mittels Spineboard und Schaufeltrage die Crashbergung durchgeführt. Die SEG Brixental bedankt sich bei der Feuerwehr Brixen im Thale für die gute Zusammenarbeit sowie bei den beiden Verletztendarstellerinnen. Mehr Fotos auf www.zillertalfoto.at


August 2018: Rettungswandertag

Der heurige Wandertag führte uns am Freitag, den 31.08.2018, wieder zur „Neuen Bamberger Hütte“ in der Kelchsau. Trotz des schlechten Wetters (Regen und Nebel) genossen wir das kameradschaftliche Beisammensein.


August 2018: Spende von den Brixentaler Kaufmannschaften

Die Tafel bedankt sich bei den Brixentaler Kaufmannschaften für die großzügige Spende von 1.300 €. Das Geld kommt den Tafelklienten zugute (Schulstarthilfe für deren Kinder).


Juli 2018: Wanderwegsanierung

Am 07.07.2018 haben wir wieder im Auftrag des Tourismusverbandes den Rotkreuz-Wanderweg in Westendorf gewartet. Der Weg führt vom Chor hinunter zur Santenbach Hochalm und hinüber zur Mittelstation der Alpenrosenbahn. Es wurden unter anderem die Wegmarkierungen neu gestrichen sowie Äste und Steine, die den Weg versperrten, entfernt.


Juni 2018: Dienstjahresabzeichen in Gold für OSR Georg Fuchs

Bezirksstellenleiter Daniel Hofer mit OSR Georg Fuchs (Foto: Florian Höck)

Am Donnerstag, dem 14. Juni 2018, wurde im Dorfsaal in Kirchdorf bei der 68. Bezirksstellenversammlung OSR Georg Fuchs das Dienstjahresabzeichen in Gold für 40 Jahre verliehen. Der ehemalige Rettungssanitäter durfte zudem noch die Landesmedaille für 40 Jahre entgegennehmen. Oberschulrat Fuchs, aufgewachsen am Penningberg in Hopfgarten, unterrichtete als Lehrer in der Kelchsau, Penning und in Westendorf, wo er später als Volksschuldirektor tätig war. Im Jahre 1976 trat Herr Fuchs unter dem damaligen Ortsstellenleiter OSR Josef Sieberer dem Roten Kreuz Westendorf bei. Mit viel Eifer und Engagement leistete OSR Georg Fuchs unzählige ehrenamtliche Dienste als Rettungssanitäter und zeigte dabei seine menschlichen Qualitäten sowie Teamfähigkeit. Besonders in den Sommerferien standen viele zusätzliche Dienste auf seinem Programm. Seit der Beendigung des aktiven Rettungsdienstes im Jahre 2012 ist OSR Georg Fuchs bei der Lebensmitteltafel eine helfende Hand und fungiert als Fahrer, der die Lebensmittel von den Supermärkten abholt und zur Rettungswache liefert. Die Ortsstelle dankt OSR Georg Fuchs für seine langjährige Treue und wünscht ihm weiterhin viel Freude bei seinen Tätigkeiten.

 

Bei der Generalversammlung wurde noch Andrea Embacher die Landesmedaille für 25 Jahre verliehen. Die Verdienstmedaille Bronze erhielten Patrick Manzl, Mohy Eldeen Aly Mohamed und Maria Möllinger. Angelobt wurden Lena Fenz, Theresa Genser, Andreas Hausberger, Johannes Hechenblaickner, Katharina Hölzl, Eva Huber, Magdalena Klingler, Dr. med. Johann Peter Kröll, Maximilian Kühleitner, Katharina Schneck und von der Lebensmitteltafel Veronika Astl und Stamey Philip. Die Ortsstelle gratuliert den Ausgezeichneten und wünscht den neuen Mitgliedern viel Freude im Verein.


Juni 2018: Lena Fenz erhält „DDr. Hans Lauda Preis“

Die Preisträgerin Lena Fenz , Univ.-Prof. DDR. Gerald Schöpfer, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes, und MR Dr. Werner Aufmesser, Präsident LV Salzburg, Foto: Homepage ÖRK
 

Es war ein besonderer Tag für Lena Fenz, als sie am 2. Mai 2018 nach einem spannenden Voting als Gewinnerin des YOUNG HUMANITARIAN HERO AWARDS 2018 hervorging. In der vom Jugendportal „Get Social“ des Roten Kreuzes organisierten Onlineabstimmung schaffte es die 17-jährige Hopfgartnerin, für ihr großes soziales Engagement österreichweit die meisten Stimmen zu erhalten, und zwar mehr als zweitausend. Der Sieg erbrachte eine Einladung zur 71. ordentlichen Hauptversammlung des Österreichischen Roten Kreuzes, die am 9. Juni in Wien abgehalten wurde. Im Beisein ihres Vaters DI Harald Fenz (ehemaliger Ortsstellenleiter der Wache Brixental), dem aktuellen Ortsstellenleiter der Wache Brixental DI Christian Möllinger und der Jugendbetreuerin Corinna Ertlschweiger durfte sie im feierlichen Rahmen den „DDr. Hans Lauda Preis“ entgegennehmen. Dieser Ehrenpreis wird alljährlich an Personen oder Rotkreuz-Dienststellen vergeben, die sich durch hervorragende Leistungen im Rahmen der Rot Kreuz Arbeit besonders ausgezeichnet haben. Die Ortsstelle Brixental gratuliert Lena recht herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung und wünscht ihr weiterhin viel Freude und Erfolg bei ihren Tätigkeiten beim Roten Kreuz.


Juni 2018: Landesjugendwettbewerb in Kufstein

Vom 1. bis 3. Juni 2018 fand in Kufstein der 26. Landesjugendwettbewerb statt, bei dem über 400 jugendliche Rotkreuzler ihr Können unter Beweis stellten. Unsere Jugendgruppe, die sogenannten „Red Devils Brixental“, erreichte das Abzeichen Bronze 2 und belegte in der Wertung den 11. Platz. von 13 Gruppen. Wir gratulieren dazu herzlich!

Fotos: Rotes Kreuz Tirol Jugend

Mai 2018: Katastrophenübung in der Kelchsau

Fotos: Rotes Kreuz Kitzbühel/Alexander Gliederer
 

Am 5. Mai nahm die SEG Brixental an der großen Landeskatastrophenübung des Samariterbundes Tirol in der Kelchsau teil. Annahme war die Vermurung der Kelchsauer Straße durch einen Hangrutsch aufgrund eines Starkregenereignisses. Da die Straße laut dem Übungsszenario unbefahrbar war, musste eine Luftbrücke mit Bundesheerhubschraubern hergestellt werden. Es wurden die Sanitäter mittels Hubschrauber ins Katastrophengebiet geflogen, um dort verschiedenste Einsätze abzuarbeiten und die verletzten Personen für den Evakuierungsflug transportfähig zu machen. Es war für alle Beteiligten ein spannendes Erlebnis, wobei natürlich die meisten am Hubschrauberflug besonderen Gefallen fanden. 


April 2018: Ausflug nach Prag

 
 
 

Unser diesjähriger Ausflug führte uns in die tschechische Hauptstadt Prag. Auf dem Programm standen unter anderem die Besichtigung der berühmten Karlsbrücke sowie die Erkundung der Prager Burg. Auf dem riesigen Burgareal, das zu den größten der Welt zählt, durften wir bei der stündlichen Wachablöse live dabei sein. Die Stadtführerin zeigte uns auch die Stelle, an der der bekannte „Prager Fenstersturz“ stattgefunden haben soll. Ein weiteres Highlight war die Bootsfahrt auf der Moldau am letzten Tag unseres Aufenthaltes.


April 2018: Jahreshauptversammlung

Unsere Ortsstelle hielt am 19. April ihre 14. ordentliche Jahreshauptversammlung im Aunerhof in Westendorf ab.
Ortsstellenleiter DI Christian Möllinger hob die hohe Anzahl an Mitgliedern hervor, die aktiv an der Ortsstelle im Dienste des Menschen arbeiten. 70 Männer und Frauen sowie Jugendliche in verschiedenen Bereichen zählt er. Unter anderem führt er diese positive Zahl auf den erfolgreichen Tag der offenen Tür im vergangenen Oktober zurück.
Ing. Christian Kogler berichtete über seine Tätigkeiten als Jugendreferent und als Ausbildungsreferent. Ebenso berichteten Patrick Manzl (Sondereinsatzgruppe) Barbara Hofer (Lebensmitteltafel) sowie Tatjana Fuchs (Krisenintervention). Der Ausschuss wurde von der Versammlung einstimmig entlastet.

Zwei Ämter waren neu zu besetzen. Die Kandidaten René Schwaiger (als Kassier) und Martin Krimbacher (als Schriftführer) wurden einstimmig gewählt und übernahmen die Agenden von Hannes Schmalzried und Mag. Simon Rieser.

Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurden von Bezirksstellenleiter Daniel Hofer die Beförderungen und die Verleihung von Dienstjahreabzeichen durchgeführt. Zum Oberhelfer befördert wurden Barbara Hofer, Maria Möllinger, Anton Bachler, Josef Geisler und Rupert Mitterer-Egger. Patrick Schroll wurde zum Haupthelfer befördert, Lukas Berger zum Zugsführer, Patrick Manzl zum Oberzugsführer und René Schwaiger zum Obersanitätsmeister. Mag. Simon Rieser erhielt das Dienstjahreabzeichen in Bronze für 10 Jahre, Robert Meikl in Silber für 15 Jahre.


April 2018: Spende vom Bockshorn FC an die Tafel

Mit großer Freude durfte Barbara Hofer eine Spende für die Tafel in der Höhe von 200 Euro vom Bockshorn FC entgegennehmen. Wir danken dem Westendorfer Hobbyfußballklub, der seit  2011 aktiv ist. Wir wünschen der Mannschaft weiterhin viel Freude und Erfolg bei ihren Spielen.


März 2018: Spendenübergabe Friedenslicht an das SPZ Hopfgarten

Wie im Dezember bereits angekündigt, haben wir als Ortsstelle Brixental die Einnahmen der Friedenslichtaktion verdoppelt und aufgerundet und spenden diesen Beitrag heuer an das SPZ Hopfgarten.

Am 23. März 2018 hat nun die Jugendgruppe mit Martin Larch den Scheck an Ernst Spreng vom SPZ Hopfgarten übergeben.


März 2018: Ortsstellenversammlung / 2 runde Geburtstage

Am 22. März 2018 nutzten wir unsere regelmäßige Ortsstellenversammlung, um die 2 runden Geburtstage langjähriger Mitglieder bei einer Fleischkasjause zu feiern und ihnen ein kleines Präsent zu übergeben.

 

Peter Thaler, seit über 33 Jahren Mitglied beim Roten Kreuz, feierte seinen 60. Geburtstag.

Josef Moser, Gründungsmitglied beim Roten Kreuz Hopfgarten und seit über 40 Jahren Mitglied, feierte seinen 80. Geburtstag.


Beiden gratulieren wir recht herzlich und wünschen alles Gute!


März 2018: Tafelflohmarkt

 

Heuer organisierte unser Team der Tafel den Spendenflohmarkt auf eine andere Art - gegen eine Standgebühr konnten Privatpersonen ihren eigenen Stand aufbauen. Von CDs, Kleidung, Spielsachen, ... war wieder alles dabei.


Wir bedanken uns bei allen Standbetreuern, Besuchern und Spendern unseres Flohmarkts!


März 2018: Ausflug zur Feuerwehr München

Am 17. März haben sich insgesamt 19 Mitglieder der Ortsstelle Brixental - Jugendgruppe und Rettungsdienst - getroffen, um nach München zu fahren. Einen Blick über den Tellerrand durften wir dabei bei der Besichtigung der "Feuerwache 2" machen. Dabei erfuhren wir einiges über die Ausbildung, Einsatzabläufe, Ausrüstung, Dienstbetrieb, ... Zwischendurch durften wir uns in der hauseigenen Kantine mit Weißwurst und Breze stärken. Höhepunkt war aber wohl die Fahrt mit der Drehleiter, mit der wir in 30 Meter Höhe gehoben wurden und einen Blick über München erhaschen konnten. Vielen Dank an Gerry Müller, der uns diese Einblicke ermöglicht hat!


Februar 2018: Repair Café

Am 17. Februar 2018 konnten beim Repaircafe wieder defekte Geräte aller Art vorbeigebracht werden. In gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen wurde mit der Hilfe von Experten gemeinsam versucht, die Geräte wieder zum Leben zu erwecken bzw. Textilien zu flicken. Viele Besucher nutzten die Chance und schauten vorbei - vielen Dank für euren Besuch!


Februar 2018: Rodelausflug

Auch heuer gab es wieder einen Rodelausflug, dieses Mal gemeinsam mit unserer Jugendgruppe. Am 17. Februar 2018 besuchten wir daher wieder die Haagalm und testeten danach erfolgreich die Rodelbahnverhältnisse.


Dezember 2017: Friedenslichtausgabe

Abholung und Übergabe
Ausgabe auf der Ortsstelle

Auch heuer wieder konnte auf unserer Ortsstelle das Friedenslicht abgeholt werden. Mitglieder des Lauftreffs Westendorf brachten das Friedenslicht am 23. Dezember laufend von Wörgl nach Westendorf, wo es dann von unserer Jugendgruppe entgegengenommen wurde und am 24. Dezember auf der Ortsstelle ausgegeben wurde.

 

Fotos: Lauftreff Westendorf/Angerer, RK Brixental


Dezember 2017: Abholung Friedenslicht Innsbruck

Am 21. Dezember 2017 wurde das Friedenslicht per ÖBB Railjet nach Innsbruck gebracht und von verschiedenen Organisationen am Bahnhof in Empfang genommen. Mit dabei war auch unsere Mitarbeiterin und Jugendreporterin Lena Fenz war am 21. Dezember 2017, die dabei auch vom ORF für einen Beitrag in "Tirol heute" interviewt wurde.

 

Bericht Tiroler Tageszeitung

 

 

 


Dezember 2017: Weihnachtsmarkt Westendorf

Auch heuer waren wir wieder am Weihnachtsmarkt in Westendorf vertreten. Vielen Dank für euren Besuch!


November 2017: 11. Bücherflohmarkt

11. Bücherflohmarkt: Alles vorbereitet
11. Bücherflohmarkt: Warteschlange
11. Bücherflohmarkt: Gäste beim Stöbern
11. Bücherflohmarkt: Team der Ortsstelle Brixental

Der 11. Bücherflohmarkt des Roten Kreuzes Brixental war dank der Bücherspenden und der Leseratten wieder ein voller Erfolg. Ein Rekord an gespendeten Büchern kann verzeichnet werden. Es ist unglaublich, wie viele Bücher jedes Jahr wieder ihren Weg zum Flohmarkt finden. Viel Literatur fand so im November wieder einen neuen Besitzer.
 

Die Mitglieder der Ortsstelle bedanken sich bei allen Spendern und Besuchern, die die vielseitige Arbeit unterstützen!


November 2017: Ausflug Jugendgruppe zum Christophorus 4

Ich hab nen Heli Heli Heli Helikopter,
Ich hab nen Heli Heli Heli Hey...
Damit flieg ich über Berge, damit flieg ich übers Meer,
ja ich flieg so gerne mit dem Hubschrauber...

 

Am Samstag machte unsere Jugendgruppe wir einen Ausflug zum Christophorus 4 nach Oberndorf. Dank des schlechten Wetters war der C4 während unserers Besuches stets im Stützpunkt. Somit haben wir einen guten Einblick in die Arbeit der Flugrettung erhalten. Ein großes Dankeschön an alle Flugretter, vor allem an Cpt. Johannes Rathgeb welcher all unsere Fragen beantwortete.


Oktober 2017: Tag der offenen Tür

Am 15. Oktober 2017 öffneten sich die Türen der Ortsstelle und wir begrüßten alle interessierten Besucher zu unserem Tag der offenen Tür. Neben dem Rettungsdienst, der Lebensmitteltafel, der Jugendgruppe und dem Kriseninterventionsteam stellten sich auch Bereiche vor, die nicht direkt auf der Ortsstelle Brixental beheimatet sind, wie der Kleiderladen (Ortsstelle Kirchberg) und die Sozialbegleitung (Bezirksstelle Kitzbühel).

 

Für Speiß und Trank war gesorgt und die Jugendgruppe demonstrierte bei verschiedenen Vorführungen ihr Wissen und die korrekte Anwendung von Erster Hilfe. Unsere Mitarbeiter beantworteten alle Fragen und die Besucher konnten außerdem verschiedene Rettungsdienstfahrzeuge sowie unsere Ausrüstung für Großunfälle besichtigen.

 

Vielen Dank für den Besuch und das Interesse!

 

 

 

 

September 2017: SEG Übung

Verkehrsunfall zwischen PKW und Radfahrer sowie ein abgestürztes Fahrzeug mit mehreren verletzten Personen in unwegsamen Gelände und eine abgängige Person. Dies war das Szenario der am Freitag stattgefundenen Gemeinschaftsübung in Kirchberg mit der Feuerwehr Kirchberg in Tirol , Freiwillige Feuerwehr AschauStadtfeuerwehr KitzbühelBergrettung Kirchberg, SEG Brixental, Lawinenhundestaffel Kitzbühel & Kufstein sowie der Polizei Kirchberg. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die ausgezeichnete Vorbereitung und Durchführung dieser Übung.

 

#AusLiebezumMenschen #RotesKreuzTirol


August 2017: Neuer Kleidercontainer

Ab sofort befindet sich ein Altkleidercontainer an unserer Ortsstelle. Die gespendeten Kleidungsstücke kommen dem Kleiderladen des Roten Kreuzes zugute.

 

Wir bedanke uns für Ihre Spende! #AusLiebezumMenschen


August 2017: Grillabend

 

Am 11. August 2017 gab es wieder den traditionellen Grillabend auf unserer Ortsstelle, zu der alle Mitglieder des Rettungsdienstes, des Kriseninterventionsteams, der Tafel und der Jugendgruppe eingeladen waren.


August 2017: Wegsanierung

Auch heuer wieder haben wir im Auftrag des Tourismusverbandes den Rotkreuz-Wanderweg in Westendorf gewartet. Der Wanderweg führt vom Chor über die Santenbachalm zur Alpenrose-Mittelstation. Dabei wurden unter anderem die Markierungen nachgebessert, der Weg von Hindernissen befreit und kaputte Pfosten ausgetauscht.


August 2017: Besuch Kindergarten "Hüpfgarten"

Am 4. August 2017 haben unsere Jugendbetreuer auf Einladung des Kindergartens „Hüpfgarten“ die Kinder besucht. Es wurden Verletzungen geschminkt und versorgt, die Kids wurden mit der Rettungstrage herumgetragen und zum Abschluss durften sie noch eine Runde mit dem Rettungsauto mitfahren.

Vielen Dank, dass wir den Vormittag mit euch verbringen durften!


Juli 2017: Hochzeit

Wir gratulieren unserem Ortsstellenleiter Christian Möllinger und Karoline Möllinger (geb. Geißler) zu deren heutigen Hochzeit und wünschen den beiden alles Gute für die gemeinsame Zukunft.


Juli 2017: Jugendreporterinnen bei der Landshuter Hochzeit

Unsere Jugendreporterinnen waren bei einem großen Ambulanzdienst des Roten Kreuzes in Landshut mit dabei. Unsere Mädels mischten sich unter das Volk der Mittelalterliebhaber und unterstützen das Rotkreuz-Team vor Ort. 

 

Foto / Text: Rotes Kreuz Tirol Jugend (Facebook)


Juni 2017: Ambulanzdienst KitzAlpBike 2017

Auch dieses Jahr durften wir wieder die Kollegen der Ortsstelle Rotes Kreuz Kirchberg in Tirol (allen voran Bezirksrettungskommandant und Einsatzleiter Florian Meikl) beim 22. KitzAlpBike Festival unterstützen und bedanken uns für die gute Organisation und Zusammenarbeit.

 

Unser Dank ergeht auch an alle Beteiligten der Partnerorganisationen 
(Bergrettung KirchbergÖsterreichisches BundesheerHeli Austria GmbHFeuerwehr Kirchberg in Tirol, Polizei,...) sowie an die Österreichisches Rotes Kreuz - Bezirksstelle Kufstein für die Unterstützung in der Mobilen Leitstelle.

 

(Foto: RK Brixental / Angelika Dax)


Juni 2017: Ambulanzdienst Auftakt KitzAlpBike Festival 2017

 

Am 17. Juni 2017 durften wir den Auftakt des KitzAlpBike Festival 2017 bei der Windautaler Radlrallye sanitätstechnisch absichern. Wir gratulieren allen Teilnehmer!


Juni 2017: Bezirksgeneralversammlung

Wir freuen uns über die Angelobung unserer neuen Kameraden-/ innen René Schwaiger, Thorsten Schmidt, Andreas BaumeggerOliver Fuchs, Krimbacher Martin, Tatjana Fuchs & Regeli Kogler im Zuge der Bezirksgeneralversammlung letzten Donnerstag in Kirchberg.

Für Ihre 20 jährige Zugehörigkeit zum Roten Kreuz wurden Andreas Horngacher & Hannes Wurzrainer das Dienstjahresabzeichen verliehen.

Für die Tätigkeit als Ortsstellenleiter Stellvertreter wurde Christian Kogler zum Bereitschaftskommandanten und Ortstellenleiter Christian Möllinger zum Abteilungskommandanten befördert.

Für besondere Dienste in und für das Roten Kreuz wurde Barbara HoferChristian Möllinger und Hannes Schmalzried das Verdienstabzeichen in Bronze verliehen.

Einstimmig wurde Florian Meikl zum Bezirksrettungskommandanten gewählt.

Zudem wurde Harald Fenz für seine 12 jährige Tätigkeit als Ortsstellenleiter mit einem Präsent der Bezirksstelle Kitzbühel offiziell verabschiedet

 

 

 

Juni 2017: Ambulanzdienst Cordial Cup

Gruppenfoto Ambulanzdienst Cordial Cup
Versorgungsplatz Ambulanzdienst Cordial Cup

Vom 2. bis 5. Juni 2017 wurde der Cordial Cup mit über 4000 Teilnehmer im Brixental ausgetragen. Die rettungsdienstliche Versorgung wurde dabei vom Roten Kreuz sichergestellt, mit dabei waren auch mehrere Mitglieder von der Ortsstelle Brixental.


Mai 2017: Neue First Reponder für Westendorf / Hopfgarten

Neue First Responder

Weil jede Sekunde zählt...


Um eine schnellere Patientenversorgung zu ermöglichen, werden unsere Sanitäter bei Notfällen via Pager und Notfall-App alarmiert und rücken mit Privat-KFZ und Notfallausstattung (inkl. Defibrillator und Sauerstoff) zur Einsatzstelle aus. Unsere First Responder überbrücken die Zeit bis zum Eintreffen des ersten Rettungsmittels und unterstützen dieses im weiteren Einsatzverlauf. 


Mai 2017: Ausflug der Tafel, Jakobskreuz

Ausflug Tafel (1)
Ausflug Tafel (2)
Ausflug Tafel (3)
Ausflug Tafel (4)
Ausflug Tafel (5)
Ausflug Tafel (6)

Am 21. Mai 2017 machte unser Team der Tafel einen Ausflug zum Jakobskreuz in St. Ullrich. Auf dem Weg dorthin wurde ein Zwischenstopp in Ellmau eingelegt, um auf der Brenner Alm ausgiebig zu frühstücken und um für den Aufstieg fit zu sein. Gut gestärkt wurde danach die Buchensteinwand erklommen und oben das 30 Meter hohe und sehr interessante Jakobskreuz besucht.

 

 


Mai 2017: Erfolgreiche KIT Prüfung

Regina Kogler und Tatjana Fuchs

Nach einer mehrmonatigen Ausbildung konnten unsere Mitglieder Tatjana Fuchs und Regina Kogler am 13. Mai 2017 erfolgreich die Prüfung zur Kriseninterventionsmitarbeiterin ablegen. 

 

Herzliche Gratulation und alles Gute für die Arbeit als KIT-Mitarbeiterin!


Mai 2017: 5 Jahre Tafel Brixental

5 Jahre Tafel Brixental: Gruppenfoto
5 Jahre Tafel Brixental: Jubiläumskuchen

Im Mai 2017 feierte unsere Lebensmitteltafel ihr 5 jähriges Jubiläum. Seit 2012 sammeln die ehrenamtliche Mitglieder jeden Samstag aussortierte Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden, von den teilnehmenden Supermärkten und Geschäften ein. Diese Lebensmittel werden auf der Ortsstelle sortiert und an Mitbürger, deren Einkommen es nicht oder nur schwer erlaubt, genügend Lebensmittel einzukaufen, kostenlos ausgegeben.

 

Foto: Team der Tafel Brixental (Mai 2017, nicht vollständig) und Ortsstellenleiter DI Christian Möllinger


April 2017: Übergabe der neuen Einsatzhelme für die SEG Brixental

„Die Sicherheit meiner Einsatzkräfte liegt an erster Stelle. Dazu gehört auch die Persönliche Schutzausrüstung“ so der Kommandant der SEG (SonderEinsatzGruppe) Brixental Hannes Schmalzried. Unser Dank ergeht an die Gemeinden des Brixentals für die Kostenübernahme.


(Foto: v.l.n.r.: René Schwaiger, Sanitäter & Gemeinderat; Annemarie Plieseis, Bürgermeisterin Westendorf; Hannes Schmalzried, SEG Kommandant) 


April 2017: Tafelflohmarkt

Tafelflohmarkt 2017 (1)
Tafelflohmarkt 2017 (2)
Tafelflohmarkt 2017 (3)
Tafelflohmarkt 2017 (4)

Auch heuer organisierte unser Team der Tafel wieder einen Spendenflohmarkt. Von CDs, Kleidung, Spielsachen, ... war alles dabei.


Wir bedanken uns bei allen Spendern und Besuchern unseres Flohmarkts!


April 2017: Geschenkübergabe

Anlässlich der Geburt seiner Tochter wurde Christian Kogler im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2017 seitens der Ortsstelle ein kleines Präsent überreicht. 
Die Mitglieder der Ortsstelle wünschen den Eltern viel Freude mit Ihrer Tochter!


April 2017: Jahreshauptversammlung

Bewegende Momente bei unserer 13. Jahreshauptversammlung im Sportresort Hohe Salve in Hopfgarten.

Eine Rot-Kreuz Ära ging zu Ende: DI Harald Fenz beendet nach 12 Jahren seine Funktion als Ortsstellenleiter und übergibt diese nach Einstimmiger Wahl an DI Christian Möllinger.

Im Namen aller Mitglieder wollen wir uns bei Harald für seinen unermüdlichen Einsatz im Dienste des Menschen bedanken!

 

 


März 2017: Ausflug Hamburg

Liebe Grüße aus Hamburg!
Miniaturmuseum (1)
Miniaturmuseum (2)
Rotes Kreuz Hamburg (1)
Rotes Kreuz Hamburg (2)
Elbphilharmonie

Ende März 2017 machten wir uns wieder auf den Weg, um im Rahmen eines gemeinsamen Ausflugs Hamburg zu erkunden. Am Programm standen ein Besuch in den Airbus-Werken in Hamburg-Finkenwerder, ein gemütlicher Nachmittag am Hafen, das Miniaturmuseum, die Elbphilharmonie und außerdem ein Besuch mit Führung beim Roten Kreuz Hamburg.


März 2017: Spende Rotary Club Wörgl-Brixental / Neues Regal

Mit der Spende des Rotary Clubs Wörgl-Brixental wurde ein neues fahrbares Regal angekauft, welches die Vorbereitungen für die samstägliche Ausgabe der Lebensmitteltafel wesentlich erleichtert.

 

Wir bedanken uns herzlich für die Spende!


März 2017: Besuch Kleiderladen Kirchberg

Am Montag den 6.3.17 besuchten am Abend einige Mitarbeiter der Tafel Brixental und Ortsstellenleiter Harald Fenz den Kleiderladen der Rot Kreuz Ortsstelle Kirchberg!


Die beiden Ortsstellenleiterstellvertreter Helmut Ladevic und Andreas Werlberger sowie Kleiderladenleiterin Martha Strasser berichteten in einem anschaulichen Bericht über die Entstehung, die Vorbereitungsgarbeiten bis zu Eröffnung und den Betrieb des Kleiderladens, der mittlerweile in allen Gesellschaftsschichten sehr gut etabliert ist und seitens der Kunden großen Zuspruch erfährt! Im Anschluss gab es ein gemütliches Beisammensein im Berggasthaus Hennleiten.


März 2017: Kleine Geschenkübergabe

Anlässlich der Geburt Ihrer Tochter Heidi wurde den RK Eltern Lea (RK Brixental) und Stefan (RK Kufstein)  seitens der Ortsstelle ein kleines Präsent überreicht. 
Die Mitglieder der Ortsstelle wünschen den Eltern viel Freude mit Ihrer Tochter!


Februar 2017: Neue Freizeitjacken

Ausschuss RK Brixental mit neuen Jacken
Detailansicht

Für die optische Gesamterscheinung auch bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten gibt es für alle Mitglieder der Ortsstelle Brixental neue Freizeitjacken.

 

Die Jacken sind praktische und allroundtaugliche Softshelljacken der Firma Vaude, die mit einem entsprechenden Aufdruck "RK Brixental" versehen wurden. 

 

Foto: Ausschuss RK Brixental mit den neuen Jacken (nicht vollständig)


Februar 2017: Übergabe Spenden an CF Team

Übergabe der gesammelten und verdoppelten Spenden an CF Team
CF Team

Am 24.12.2016 wurden bei der Friedenslichtaktion der Jugendgruppe Brixental Spenden eingenommen, die dann durch die Ortsstelle verdoppelt wurden.


In einer Abstimmung unter den Jugendlichen wurde beschlossen heuer dem CF Team cf-team.at (Mukoviszidose) zukommen zu lassen! 

 

Foto: Ortsstellenleiter DI Harald Fenz, Jugendgruppe mit den Betreuern, Frau Maresi Kiederer (CF Team)


Februar 2017: Außerordentliche Bezirksversammlung zur Neuwahl des Bezirksvorstandes

Am 9. Februar 2017 wurde in Kössen eine außerordentliche Bezirksversammlung einberufen, da unser gesamter Bezirksstellenvorstand im Jänner zurückgetreten ist und ein neuer Vorstand gewählt werden musste.

 

Mit einer großen Mehrheit von 36 Stimmen (von 39 anwesenden stimmberechtigten Personen) wurde dabei folgender Bezirksvorstand neu gewählt:

 

  • Daniel Hofer, Bezirksstellenleiter
  • Hans Noichl, 1. Bezirksstellenleiter-Stellvertreter
  • Wolfgang Gurtner, 2. Bezirksstellenleiter-Stellvertreter
  • Elisabeth Müllauer, Referentin für Wirtschaft und Finanzen
  • Dr. Wolfgang Daxberger, Referat für medizinische Angelegenheiten und Schulung

 Wir wünschen dem neuen Vorstand alles Gute und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!


Februar 2017: Eisstockschießen und gemütliches Beisammensein

Am 3. Februar 2017 traf sich die Mannschaft der Tafel Brixental in der Steinberghütte zum gemütlichen Beisammensein. Passend zur Jahreszeit wurde ein kleiner Wettbewerb beim Eisstockschießen veranstaltet.


Jänner 2017: SEG Einsatz Gebäudebrand Westendorf

Am 29. Jänner 2017 kurz nach Mitternacht wurden die Feuerwehren, Regelrettungsdienst, Polizei und Einsatzleiter zu einem Gebäudebrand in Westendorf gerufen. Kurz nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde Großunfallalarm ROT ausgelöst und die SEG Brixental nachgefordert. Innerhalb weniger Minuten konnten weitere 2 RTWs inkl. Großunfallanhänger durch die SEG besetzt werden. Lesen Sie die komplette Story hier: Bericht auf Einsatzfoto.at

 

Weitere Presseartikel:

Tiroler Tageszeitung

ORF Tirol

 

Fotos: einsatzfoto.at


Jänner 2017: Rettungsrodeln

 

Am 28. Jänner 2017 besuchten wir, wie jedes Jahr, die Haagalm in der Kelchsau zum Rettungsrodeln.


Jänner 2017: Ambulanzdienst FIS Slalom Westendorf

Am 19. Jänner 2017 waren wir für den Ambulanzdienst beim diesjährigen FIS Slalom in Westendorf zuständig. 


Dezember 2016: Benefizkonzert mit Spende an Lebensmitteltafel

Am 29. Dezember 2016 veranstaltete der Rotary Club Wörgl-Brixental ein Benefizkonzert in der Brixner Pfarrkirche. Der Erlös von 2500 Euro wurde als Spende an unsere Lebensmitteltafel überreicht - wir bedanken uns recht herzlich!

 

Foto: Unsere Tafelleiterin Barbara Hofer bekommt von Peter Pollhammer, Präsident des Rotary Club Wörgl-Brixental, den Scheck mit den Spenden von 2500 Euro übergeben.


Dezember 2016: Ausgabe Friedenslicht

Abholung des Friedenslichtes

Auch heuer verteilte unsere Jugendgruppe am 24. Dezember wieder das Friedenslicht. Dazu wurde es am 23. Dezember entgegengenommen und am 24. Dezember auf unserer Ortsstelle zur Abholung zur Verfügung gestellt.


Dezember 2016: Weihnachtsfeier Sunnseit-Hütte

Am 16. Dezember 2016 haben wir als Ortsstelle Brixental auf der Sunnseit-Hütte unsere Weihnachtsfeier veranstaltet. Sowohl das Team der Tafel als auch die Mitglieder des Rettungsdienstes haben sich gemeinsam getroffen und das Jahr 2016 mit einem netten gemeinsamen Abend ausklingen lassen.


Dezember 2016: Adventmarkt Westendorf

Fotos vom Adventmarkt am 10. Dezember 2016 in Westendorf (Tafel und Jugendgruppe). Wir bedanken uns für Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine schöne Adventzeit!

 

 


November 2016: Dankesschreiben aus Rumänien

Dankesschreiben

Im November haben wir ein Dankesschreiben aus Rumänien für unser im Oktober unterstütztes Hilfsprojekt erhalten.


http://bihip.bplaced.net/

http://www.rk-brixental.at


November 2016: 10. Bücherflohmarkt

Was klein anfing ist bei seinem zehnten Jubiläum zu einer beliebten Veranstaltung geworden: Viele Leseratten, davon sehr viele Stammgäste, konnten sich günstige Bücher sichern und mit vollen Händen, Taschen oder Bananenschachteln heimgehen. Die Lesemäuschen konnten sich an einem Stück Kuchen laben, der von der Jugendgruppe serviert wurde. Das erweiterte Angebot mit CDs, Schallplatten und DVDs wurde nur wenig genutzt, weshalb sich der Flohmarkt im nächsten Jahr wahrscheinlich wieder auf Bücher beschränken wird.

Der Dank des Ortsstellenausschusses mit Ortsstellenleiter DI Harald Fenz gilt den Kunden, Helfern, Kuchenbäckern und natürlich ganz besonders den Spendern, die uns jedes Jahr aufs Neue mit großen Mengen an Büchern überraschen.

Ein besonderer Dank geht wie immer an die Firma Brauunion Kundl, die uns wieder die Biertischgarnituren zur Verfügung gestellt hat.

 

 

10. Bücherflohmarkt (1)
10. Bücherflohmarkt (2)
10. Bücherflohmarkt (3)
10. Bücherflohmarkt (4)
10. Bücherflohmarkt (5)
10. Bücherflohmarkt (6)

Oktober 2016: Rumänienhilfe

Rumänienhilfe: Fahrt nach Lunca
Rumänienhilfe: Abladen (1)
Rumänienhilfe: Abladen (2)
Rumänienhilfe: Abladen (3)
Rumänienhilfe: Fahrräder für das Waisenhaus in Ocna

 

Am 25.9. kamen viele unserer Aufforderung nach, für Kinder in Rumänien zu spenden. Vielen Dank!

 

Von unseren freiwilligen Helfern vorsortiert und in Bananenschachtlen gepackt, wurden diese dann am 26.9. und 6.10. in einen LKW der Fa. Nothegger (dieser wurde für den Transport kostenlos zur Verfügung gestellt) verladen. Somit wurden vom RK Brixental über 100 Bananenschachteln mit:

  • Bettwäsche,
  • Kinderkleidung,
  • Schulsachen,
  • 16 Fahrräder,
  • 17 Bildschirme für PC (zum Einrichten von Computerklassen)

beigesteuert.

 

Der LKW machte sich in den Morgenstunden des 7.10 auf den Weg nach Rumänien (in die Orte und Sighet, Ocna und Lunca). Am Montag traffen die Tiroler Abordnung und der Sattelzug zusammen und wurde dann gemeinsam entladen und die Sachspenden auf ein Krankenhaus, ein Waisenhaus, Schulen und Kindergärten aufgeteilt!

 

Es ist der außerordentliche Wunsch der Empfänger den Spendern in Tirol und den Organisatoren großen Dank auszurichten.

 

 


September 2016: Ambulanzdienste und Fahrzeugweihe

Ambulanzdienst Golf Turnier
Fahrzeugweihe Bergrettung Westendorf

Hinter uns liegt wieder ein einsatzreiches Wochenende: Neben den ehrenamtlich besetzten Rettungsdiensten und der Lebensmittelausgabe an unserer Tafel standen unsere Mitarbeiter als Ambulanzdienst am Freitag und Samstag an einem Charity Golf Turnier im A-Rosa Resort Kitzbühel im Einsatz.

Gestern durften wir an der Fahrzeugweihe des neuen Einsatzfahrzeuges der Bergrettung Westendorf beim Bergrestaurant Talkaser teilnehmen. Wir wünschen allseits gute Fahrt und unfallfreie Einsätze!


August 2016: Aufbau Schaukasten

Aufbau Schaukasten (1)
Aufbau Schaukasten (2)
Aufbau Schaukasten (3)

Am 27. August 2016 haben wir mit vereinten Kräften einen neuen Schaukasten vor unserer Ortsstelle aufgebaut, um Termine wie Erste-Hilfe-Kurse oder ähnliches passend anschlagen zu können.

 

Am Aufbau beteiligt: Harald Fenz, Lena Fenz, Robert Meikl, Christian Möllinger, Johann Rieser, Peter Thaler, Andreas Wurzrainer.


August 2016: Ambulanzdienst Ranggeln

Bei heißem Sommerwetter wurden am 28. August in Brixen im Thale die Tiroler Landesmeisterschaft sowie ein int. Preisranggeln durchgeführt. Wir durften dieses Highlight medizinisch absichern. 
(Fotos: RK Brixental/Meikl)


August 2016: Bergleuchtfest Westendorf

Danke an die vielen Besucher, die trotz des schlechten Wetters am 20. August 2016 mit uns und VOLX TIROL das Bergleuchten gefeiert haben!

 

 


August 2016: Bezirksmusikfest in Westendorf

Bezirksmusikfest in Westendorf 2016 (1)
Bezirksmusikfest in Westendorf 2016 (2)
Bezirksmusikfest in Westendorf 2016 (3)

Die Musikkapelle Westendorf feierte vom 12. bis 14. August "175 Jahre Musikkapelle Westendorf" und veranstaltete dabei das Bezirksmusikfest des Brixentaler Blasmusikverbandes.

 

Wir als Ortsstelle Brixental des Roten Kreuzes waren dabei mit einem Ambulanzdienst zur sanitätsdienstlichen Versorgung vertreten und begleiteten den Umzug außerdem mit unserer Fahnenabordnung.


August 2016: Besuch der Spiel-mit-mir-Woche

Im Juli und August besuchten uns mehrmals Gruppen der Spiel-mit-mir-Woche aus Hopfgarten und Westendorf!

 

 

Besuch der Spiel-mit-mir-Woche aus Hopfgarten im Juli
Besuch der Spiel-mit-mir-Woche aus Hopfgarten im August
Besuch der Spiel-mit-mir-Woche aus Westendorf im August

Juli 2016: Besuch der Hauptschule Westendorf

Am 6. Juli 2016 besuchte uns die Hauptschule Westendorf. In mehreren Stationen wurde den Schülern Einblicke in unsere Arbeit geboten und außerdem Erste Hilfe gelehrt. 

Zitat unseres Schulungsleiters: "24 Kinder, 2 Lehrerinnen, 4 Sanitäter, 3 Stunden, 1 Defibrillator, 1 Übungspuppe, 1 Rettungsauto und ganz viel Spaß :)"


Juli 2016: Ambulanzdienste

Ambulanzdienste sichern Events sanitätstechnisch ab und kümmern sich um die Erstversorgung ev. Verletzten. Freiwillige Mitarbeiter der Wache Brixental waren am 2. Juli 2016 nachmittags bei der Kitzbühler Schwarzseetrophy und abends in Itter beim Dorffest anwesend.


Juli 2016: Blaulichttag Krabbelstube Westendorf

Eindrücke vom Blaulichttag am 1. Juli 2016 an der Krabbelstube Westendorf. Foto: R. Schwaiger


Juni 2016: Jahreshauptversammlung der Bezirksstelle Kitzbühel

Jahreshauptversammlung Bezirksstelle Kitzbühel
Ehrung DI Fenz Harald
Ehrung Christoph Kahn
Ehrung Robert Meikl

Am 30. 6. 2016 fand in Kitzbühel die Jahreshauptversammlung der Bezirksstelle Kitzbühel statt. Neben dem Ortsstellenleiter und seinem Stellvertreter waren wir dort mit mehreren Delegierten vertreten. Die Bezirksstelle präsentierte im Zuge dessen ihr Jahresergebnis, gelobte die neuen Mitglieder an und zeichnete auch langjährige Mitglieder mit Verdienstabzeichen aus.

 

Von der Ortsstelle Brixental wurden folgende Mitglieder geehrt:

  • DI Fenz Harald, Goldenes Verdienstabzeichen für 30 Jahre Mitgliedschaft 
  • Kahn Christoph, Bronzenes Verdienstabzeichen für besonderes Engagement 
  • Meikl Robert, Bronzenes Verdienstabzeichen für besonderes Engagement

Juni 2016: Teilnahme Jugendwettbewerb

Am 17. Juni nahmen mehrere Teams aus dem Bezirk Kitzbühel beim Jugendgruppenwettbewerb in Schwaz teil. Lena Fenz aus unserer Jugendgruppe unterstützte dabei das Team aus Kitzbühel, die gemeinsam den hervorragenden 12. Platz / Bronze 1 erreichten.

 

 


Juni 2016: Fahrzeugweihe Freiwillige Feuerwehr Hopfgarten

Am 11. Juni fand die feierliche Einweihung des neuen Rüstfahrzeuges der FF Hopfgarten statt, die dazu neben der Bevölkerung auch befreundete Einsatzorganisationen einlud. Wir waren dabei mit einer Fahnenabordnung vertreten (Fotos: RK Brixental, FF Hopfgarten).

 

 

Foto: RK Brixental
Foto: FF Hopfgarten
Foto: FF Hopfgarten

Juni 2016: 25 Jahre Kurdenhilfe Iran

Vor 25 Jahren begab sich eine Gruppe von Sanitätspersonal, unter anderem unser Ortsstellenleiter und seine Frau sowie unser heutiger Landesrettungskommandant Heinz Wolf, zur Kurdenhilfe in den Iran.

Anlässlich dieses Jubiläums trafen sich einige der Weggefährten in der Ortsstelle Brixental und frischten Erinnerungen auf. Am späteren Nachmittag gab es dann für alle eine Führung durch den Hopfgartner Marktkern durch Altbürgermeister Karl Huber und im Anschluss ging es zur Sunnseithütte!

 

 

Gruppenfoto vor 25 Jahren im Iran
Gruppenfoto Juni 2016

Mai 2015: Besuch VS Brixen

Schon Ende Mai besuchte uns die VS Brixen. Es wurden Wunden geschminkt und ein Rettungsauto wurde vorgestellt. Alle durften bei einer kleinen Probefahrt einmal im Auto mitfahren.


Mai 2016: Übergabe Defibrillator FF Kelchsau

Ein Defibrillator kann im Notfall Leben retten. Deshalb freuen wir uns verkünden zu können, dass wir am Montag im Zuge der gemeinsamen Übung der Feuerwehr und der Kelchsauer Bevölkerung einen Laiendefibrillator als Spende überreichen dürfen. Der "Defi" wird für die Öffentlichkeit zugänglich am Feuerwehrhaus Kelchsau platziert.


Mai 2016: Gemeinsame Übung Kelchsau

Am 30. Mai 2016 absolvierten wir in der Kelchsau eine gemeinsame Übung mit der Freiwilligen Feuerwehr Kelchsau sowie mit der Freiwilligen Feuerwehr Hopfgarten. Beübt wurde dabei ein Vekehrsunfall PKW gegen Fahrrad mit einer eingeklemmten Person. 


Mai 2016: Gemeinsame Übung mit Feuerwehr und Bergrettung

Am Mittwoch den 25. Mai 2016 durften wir an der Baustelle Sportresort Hohe Salve in Hopfgarten eine Übung zusammen mit der Feuerwehr Hopfgarten und Bergrettung Hopfgarten abhalten. Es wurden mehrere Szenarios beübt: Von einer Last eingeklemmte Person, Bergung eines Herzinfarktpatienten aus dem Kran, Brustkorbpfählung nach Absturz & psychologische Betreuung eines Patient nach Beobachtung traumatischer Szenen. Unserer ganz besonderer Dank geht an die Kameraden der anderen Blaulichtorganisationen für die tadellose Zusammenarbeit, den Figuranten der Jugendgruppe und der Bauleitung.

 

 

Eintreffen am Unfallort
Bergrettung auf dem Weg zum Patienten
Versorgung eines Patienten
Feuerwehr befreit eingeklemmten Patienten mit Hebekissen
Rettung des abgestürzten Patienten
Bergung des Patienten vom Kran (Bergrettung Hopfgarten). Foto: Unterer Josef

Mai 2016: Tafelausflug Wendelstein

Am 22. Mai 2016 machte unser Team der Tafel einen gemeinsamen Ausflug. Nach einem Frühstück in Kiefersfelden, ging es weiter nach Brannenburg, wo wir mit der Zahnradbahn auf den Wendelstein fuhren! Hier ging es zu Fuß noch hoch zur Sternwarte bzw. in die Eishöhle. Auch die Ausstellung zum 100-jährigen Jubiläum der Bahn war sehr interessant! Im Wendelsteinhaus wurde dann Mittag gegessen und von dort ging es wieder talwärts! In Oberaudorf bei Eis und Kaffee endete der Ausflug.


Mai 2016: Schulungsabend Säuglings- und Kinderreanimation

Einführung Übergabeschema ABS
Übung Kinderreanimation (1)
Übung Kinderreanimation (2)
Übung Säuglingsreanimation

Am 12. Mai 2016 fand wieder unser monatlicher Schulungsabend statt. Dieses Mal wurde uns das neue Übergabeschema "ABS", mit welchem die Übergabe von Patienten vom Rettungsdienst an das Krankenhaus optimiert werden soll, vorgestellt. Außerdem wurde an Übungsstationen zum wiederholten Male die Reanimation von Säuglingen und Kindern geübt, damit wir sie im Notfall perfekt beherrschen.


Mai 2015: Neue Fahnenmasten

Neue Fahnenmasten (Foto: ÖRK/Simon Rieser)

Aufmerksamen Autofahrern ist es vielleicht schon aufgefallen: Die Ortsstelle ist jetzt mit Fahnenmasten ausgestattet. Derzeit hängen dort die Tiroler Fahne und eine Fahne mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes. Vielen Dank an die fleißigen Mitglieder Patrick Manzl, Hannes Schmalzried und Andreas Zimmermann, die sich um die baulichen Maßnahmen gekümmert haben.


Mai 2016: Wartung Rotkreuz-Wanderweg

Im Auftrag des Tourismusverbandes haben wir am 7. Mai 2016 den Rotkreuz-Wanderweg in Westendorf gewartet. Der Wanderweg führt vom Chor über die Santenbachalm zur Alpenrose-Mittelstation. Dabei wurden unter anderem die Markierungen nachgebessert, der Weg von Hindernissen befreit und außerdem Fotos gemacht, die dann mit GPS-Koordinaten verortet werden.


Mai 2016: Aus Liebe zum Menschen

Ob kleine Geste oder ehrenamtliche Mitarbeit - es kommt nicht darauf an wie man hilft. Viel wichtiger ist, dass man es tut. Und warum man es tut. Im unmittelbaren Umfeld, im Rahmen der eigenen Möglichkeiten. Deshalb hat das Rote Kreuz Österreich die Kampagne "Aus Liebe zum Menschen" gestartet. Hier machen wir es jedem in Österreich möglich, mit kleinen guten Taten unseren Alltag zu verbessern. Und vielleicht auch direkt im Roten Kreuz einen Beitrag zu leisten.

 

https://www.aus-liebe-zum-menschen.at/


April 2016: Ausflug nach Salzburg

Ausflug 2016: Salzbergwerk Hallein
Salzbergwerk Hallein
Ausflug 2016: Rettungsmuseum (1)
Rettungsmuseum (1)
Ausflug 2016: Rettungsmuseum (2)
Rettungsmuseum (2)
Ausflug 2016: Rettungsmuseum (3)
Rettungsmuseum (3)
Ausflug 2016: Leitstelle RK Salzburg
Leitstelle RK Salzburg
Ausflug 2016: Stadtführung
Stadtführung

Am 23. und 24. April besuchten wir im Rahmen eines Ausfluges das Land Salzburg. Am Programm standen der Besuch des Salzbergwerks Hallein, ein Treffen mit den Kollegen des Roten Kreuz Salzburg und die Besichtigung des von ihnen geführten "Rettungsmuseums" und eine interessante Stadtführung. Natürlich kam auch das gesellige Beisammensein nicht zu kurz. 


April 2016: Verkehrsunfall RK Brixental

Am 21. April 2016 war leider einer unserer Wagen in einen Verkehrsunfall verwickelt. Ein entgegenkommender PKW kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Krankentransportwagen. Alles Gute an alle Beteiligten!

 

Pressebericht ORF Tirol 

Pressebericht Tiroler Tageszeitung

Aussendung Polizei

 

 


April 2016: ALS-Training

Am 14. April 2016 war wieder Schulungsabend. Wie berichtet, müssen Rettungs- und Notfallsanitäter regelmäßige Schulungsverpflichtungen erfüllen, um im Rettungsdienst Tirol aktiv tätig sein zu dürfen. Dazu gehört auch ein jährliches ALS-Training ("Advanced Life Support"), in dem erweiterte Reanimationsmaßnahmen trainiert und aufgefrischt werden.


April 2016: Frühjahrsputz Werkstatt

Am 9. April wurde die Werkstatt der Ortsstelle geputzt und ausgemistet. Beteiligt waren die Kollegen Christian Kogler, Daniel Fuchs, Thomas Wimmer (RK Kirchberg) und Ortsstellenleiter Harald Fenz.


April 2016: Besuch Kleiderladen / Tafel / Warenhaus Wörgl

Am 4. April 2016 besuchte eine Abordnung der Tafel Brixental mit Ortsstellenleiter Harald Fenz den neuen Kleiderladen bzw. die Tafel und das Warenhaus des RKS (Rotes Kreuz Sozialzentrum) in Wörgl. Sabine Praschberger vom Roten Kreuz Wörgl führte die Abordnung durch das neu eingerichtete Haus (Foto: RKS Wörgl).


März 2016: Spendenflohmarkt

Am 13. März 2016 fand auf unserer Ortsstelle ein Spendenflohmarkt, organisiert vom Team der Lebensmitteltafel, statt. Von CDs, Kleidung, Spielsachen, ... war alles dabei. Wir möchten uns damit herzlich für eure Spenden und euren Besuch bedanken!


März 2016: Jahreshauptversammlung

Am 11. März 2016 fand in der Brixentaler Loipnstubn unsere Jahreshauptversammlung statt, und neben den Mitgliedern der Ortsstelle folgten auch zahlreiche Ehrengäste der Einladung. Im Rahmen der JHV wurde von den verschiedenen Ausschussmitgliedern über das abgelaufene Jahr 2015 berichtet und eine Vorschau in das kommende Jahr gewagt. Bezirksstellenleiter Hans-Urs-Krause nutzte außerdem die Gelegenheit und beförderte Hannes Schmalzried aufgrund seiner Tätigkeit als Kassier zum Obersanitätsmeister. Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung hielt Simon Rieser im Namen der Ortsstelle eine Überraschungs-Laudatio auf unseren Ortsstellenleiter Harald Fenz, der inzwischen seit genau 30 Jahren Mitglied beim Roten Kreuz ist, und blickte mit dem einen oder anderen zwinkernden Auge auf ausgewählte Stationen von Haralds Rotkreuz-Karriere zurück.

 

 

Menükarten
Präsentationen
Zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste verfolgten die Präsentation
Beförderung von Hannes Schmalzried zum Obersanitätsmeister
Überraschungs-Laudatio zur 30-jährigen RK Mitgliedschaft von Ortsstellenleiter Harald Fenz

März 2016: Hygieneschulung

Alle aktiven Rettungs- und Notfallsanitäter im Rettungsdienst Tirol müssen neben regelmäßigen Rezertifizierungen mindestens 15 Schulungsstunden pro Jahr absolvieren. Auf unserer Ortsstelle gibt es daher einmal im Monat einen Schulungsabend für unsere Mitglieder. Am 10. März 2016 wurde dabei das Thema Hygiene aufgefrischt - inklusive praktischer Demonstration des Schutzanzuges, den wir in jedem Auto mitführen.


Februar 2016: 3. Repaircafe

Am 27. Februar 2016 konnten beim 3. Repaircafe erneut defekte Geräte aller Art vorbeigebracht werden, um sie vielleicht wieder zum Leben zu erwecken. Mehr als 30 Besucher nutzten die Gelegenheit und schauten vorbei. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!


Februar 2016: SEG Einsatz Zugunglück Bad Aibling

Am 9. Februar 2016 kurz vor 08:00 Uhr wurden die Mitarbeiter der SEG Brixental zur Unterstützung der Bayrischen Kollegen nach Bad Aibling/Rosenheim alarmiert. Zusammen mit der SEG Kitzbühel + St.Johann, der Krisenintervention und 3 Notärzten wurden mehrere Fahrzeuge samt Spezialequipment aus dem Bezirk Kitzbühel entsandt. Insgesamt standen zusammen mit den Kollegen aus Kufstein und Schwaz 125 Sanitäter/Krisenintervention, 12 Notärzte und 35 Fahrzeuge aus Tirol im Einsatz. (Foto: RK Kufstein/Noggler)


Jänner 2016: Jugendgruppe Kletterausflug

Im Jänner 2016 unternahm unsere Jugendgruppe einen Ausflug in die Kletterhalle nach Wörgl.


Jänner 2016: Spendenübergabe Verein "Schritt für Schritt"

Die von unserer Jugendgruppe bei der Ausgabe des Friedenslicht gesammelten Spenden wurden von uns verdoppelt und an den Verein "Schritt für Schritt" zur Förderung behinderter Kinder gespendet.


Dezember 2015: Ausgabe Friedenslicht

Heute könnten viele daheim mit ihren Familien das Weihnachtsfest feiern. Unser Dank gilt an dieser Stelle allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die heute und an den kommenden Feiertagen ihren Dienst machen, damit alle anderen sicher feiern können. Auf dem Foto ersichtlich ist unsere Jugendgruppe bei der heutigen Ausgabe des Friedenslichtes.

 

Das Team der Ortsstelle Brixental wünscht allen Freunden und Kollegen angenehme Weihnachtstage im Kreise Ihrer Liebsten


Dezember 2015: Weihnachtsmarkt

Unsere Jugendgruppe betreute am 12. Dezember 2015 gemeinsam mit dem Team der Lebensmitteltafel unseren Stand am Weihnachtsmarkt Westendorf.

socialshareprivacy info icon