Osttirol

01.04.2019 11:09

Ortsversammlung Lienz

Ehrenmitgliedschaft für Alfons Klaunzer und die Angelobung neuer Mitarbeiter/innen prägten die diesjährige Ortsversammlung vom Roten Kreuz Lienz

Ortsversammlung Lienz

Ortsstellenleiter Manfred Buchacher begrüßte Ehrengäste sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und legte einen übersichtlichen Tätigkeitsbericht 2018 vor. Er sparte nicht mit Lob und Anerkennung für die in der Ortsstelle Lienz über 45.500 freiwillig geleisteten Stunden in den einzelnen Aufgabenbereichen.

Im Rettungsdienst  wurden 28.400 Stunden von 109 MitarbeiterInnen absolviert, im GSD (Gesundheits- und Sozialen Dienste - 123 Personen, oft auch in mehreren Bereichen tätig), also bei der Lebensmittelausgabe, dem Besuchsdienst und Essen auf Rädern sowie im Betreuten Fahrdienst sensationelle 17.100 Stunden geleistet. Den GSD-Bericht übernahm – ein letztes Mal in diesem Gremium – Alfons Klaunzer, der als hauptamtlicher Referatsleiter mit Herbst 2019 in den Ruhestand tritt. Nicht ohne Emotionen erfolgte daraufhin seine Ernennung zum wohlverdienten und von ihm äußerst hochgeschätzten Ehrenmitglied der Ortsstelle Lienz (siehe Foto).

In der Rotkreuz-Jugend erfolgte 2018 ein Wechsel in der Betreuung und künftig werden die dzt. 13 Jugendlichen von Cheyenne Schaffrath und Simone Niederwieser umsorgt und ausgebildet. Auch unsere Senioren, die nicht nur die Kameradschaft durch regelmäßige Treffen pflegen, sondern in vielen Aufgabenbereichen immer wieder fleißig Unterstützung anbieten, werden von Jaqueline Lukasser begleitet.

Um die „Vereinskasse“ aufzubessern, wird in den Wochen vor Weihnachten immer wieder am Christkindlmarkt fleißig ausgeschenkt und mitgearbeitet – dies bestätigte Kassierin Maria König in ihrem Finanzbericht und bedankte sich für die tatkräftige Mithilfe. Weiters unterstützt die Ortsstelle wiederum ein caritatives Projekt in Bulgarien – hierfür wird Reinhard Stotter, einem freiwilligen Rotkreuz-Kollegen ein finanzieller Beitrag überreicht.

In der feierlichen Angelobung der neuen KollegInnen im Rettungsdienst (Foto) werden 13 neue MitarbeiterInnen offiziell aufgenommen. Und ein zusätzlich „neues Gesicht“ stellt sich durch Wilhelm Granig persönlich vor, der künftig das Referat „Gesundheits- und Soziale Dienste“ von Alfons Klaunzer übernehmen wird.

Dienstjahresabzeichen in Bronze für:

Krobath Waltraud

Klaunzer Martin

Jeller Barbara

Altenweisl Brigitte         

Brunner Ewald

Schuh Sabine

Dienstjahresabzeichen in Silber für:

Weingartner Hildegard

Thalmann Rosamunde

Sulzenbacher Laura

Peintner Stefan

Mair Peter

Bstieler Markus

Buchacher Manfred     

Egartner Hildegard

Weis Christoph

Strobl Rosemarie

socialshareprivacy info icon