So werden Sie Zivildienstleistender

Zivildienstplakette

In der Bezirksstelle Schwaz werden Zivildiener im Rettungs- und Krankentransportdienst und im Bereich Gesundheits-und Sozialdienste eingesetzt. Unsere jungen engagierten Zivildiener sind in beiden Bereichen eine große Unterstützung für unser Team und erbringen wichtige Leistungen für die Bevölkerung.

 

Im Bereich Rettungsdienst startet Ihre Tätigkeit mit einer ausführlichen theoretischen und praktischen Ausbildung zum Rettungssanitäter. Die Ausbildung findet für ganz Tirol im Landesverband des Österreichischen Roten Kreuzes statt. Sie erlernen Erste-Hilfe-Maßnahmen, Anatomiegrundlagen, verschiedene Krankheitsbilder, spezielle Notfälle, rechtliche Grundlagen etc. Noch erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung arbeiten Sie gemeinsam mit anderen Rettungssanitätern und Rettungssanitäterinnen in der Patientenbetreuung und –versorgung.

 

Anders als im Rettungsdienst durchlaufen Sie im Gesundheits- und Sozialbereich keine Ausbildung zum Rettungssanitäter. Allerdings vermitteln wir Ihnen zu Beginn Ihres Zivildienstes das nötige Fachwissen in Form von Schulungen und Einweisungen, wie zum Beispiel einem Erste-Hilfe-Kurst sowie Fahrzeugeinschulungen. In diesem Bereich unterstützen Sie unser Team im Betreuten Fahrdienst oder bei der Lebensmittelausgabe. Wenn Sie in diesem Bereich tätig sein möchten, benötigen Sie einen Führerschein der Klasse B.

 


Um einen Platz bei uns zu erhalten empfehlen wir folgende Vorgehensweise:

 

Sie können bereits in der Zivildiensterklärung Ihre Wunscheinrichtung angeben. Möchten Sie im Rettungs- und Krankentransport tätig sein, geben Sie bitte das Österreichische Rote Kreuz, Landesverband Tirol an.

Falls Sie lieber im Gesundheits- und Sozialbereich arbeiten möchten, geben Sie als Wunscheinrichtung das Österreichische Rote Kreuz, Bezirksstelle Schwaz an.

 

Anschließend sollten Sie sich bei uns bewerben. Geben Sie Ihren Namen, Adresse, Erreichbarkeit sowie den gewünschten Einrückungstermin (inkl. ein bis zwei Alternativen) an. Stellen Sie sich selber kurz vor - inkl. Lebenslauf - und erklären Sie uns, warum Sie zu uns wollen.

 

Wenn in Ihrem Bescheid das Österreichische Rote Kreuz angegeben wird, haben Sie die erste Hürde geschafft. Anhand der Bewerbungsunterlagen wählen wir dann endgültig die Zivildiener für unseren Bezirk aus.

 

 

Wichtiger Hinweis: Wir können keine Plätze garantieren, auch nicht die Verwendung und den endgültigen Einsatzort im Bezirk. Die Zuweisung wird per Bescheid von der Zivildienstverwaltung vorgenommen. Gerne deponieren wir jedoch Ihre Wünsche.

 

 Falls Sie noch Fragen haben, melden Sie sich einfach bei uns. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

socialshareprivacy info icon