PROTECT PLUS

Druck

Im Rahmen des Projektes Protect Plus werden Workshops für Geflüchtete, unabhängig vom Status,

in den jeweiligen Muttersprachen in allen Regionen Tirols angeboten. Inhalte sind Bildungssystem, Rechte und

Pflichten für in Österreich ansässige Personen, Arbeitsmarkt, Gesundheitssystem, Einbürgerung, Asylverfahren, Familienzusammenführung, Wohnen etc.

 

Das Projekt Protect Plus soll der Zielgruppe einen besseren Zugang zu einem breiteren

Informationsangebot ermöglichen. Dies erfolgt durch ein regionales, muttersprachliches, von

den Communities unterstütztes, niederschwelliges Angebot mit breiter ehrenamtlicher Beteiligung.

socialshareprivacy info icon