20.04.2018 20:00

Jahreshauptversammlung 2018

Am 20. April 2018 fand die 63. Jahreshauptversammlung der Rotkreuz-Ortsstelle Alberschwende im Sozialzentrum Alberschwende statt.

Ortsstellenleiterin Elfriede Schedler, der 2. Ortsstellenleiter-Stv. Daniel Oberhauser und die Schriftführerin Katharina Bodemann gaben ihr Amt aus beruflichen und privaten Gründen ab.
Deswegen wurde ein Teil des Ausschusses neu gewählt. Der neue Ausschuss setzt sich wie folgt zusammen:

Ortsstellenleiterin: Annemarie Berkmann
Ortsstellenleiter-Stv.: Miriam Kalcher
Kassier: Benjamin Hermes
Schriftführerin: Nicole Bauer


Ein wichtiger Teil der Jahreshauptversammlung war der sehr umfangreiche Tätigkeitsbericht.
Im Jahr 2017 mussten von den 49 Mitgliedern 715 Termine bewältigt werden. Dabei wurden insgesamt 1642 Helfer eingesetzt und 6124 Stunden ehrenamtlich geleistet.
Ein beträchtlicher Anteil der Stunden wurde hierbei von der Kindergruppe geleistet, die sich intensiv auf ihren ersten Erste Hilfe Wettbewerb in Leonding/OÖ vorbereitet und den hervorragenden 6. Platz sowie das goldene Leistungsabzeichen erreicht hat.

Bei den First Response-Einsätzen wurden im Jahr 2017 so viele Einsätze wie noch nie verzeichnet. Das First Response-Team Alberschwende wurde von der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle (RFL) parallel zum Rettungswagen und Notarzt zu 120 Einsätzen in Alberschwende und Müselbach gerufen.
Dabei wurden 129 Patienten durch unsere zertifizierten Rettungs- und Notfallsanitäter versorgt.

Mehr als ein Drittel der Einsätze (37%) fand in der Arbeitszeit der First Responder statt. Dennoch waren unsere schnellen Helfer zu 92,5% verfügbar. Die durchschnittliche Eintreffzeit von der Alarmierung bis zum Eintreffen des ersten First Responders vor Ort betrug ca. 5 Minuten. Insgesamt stehen in Alberschwende 12 First Responder auf Abruf bereit.

Zahlreiche Mitglieder wurden von Vizepräsidentin Dr. Gabriele Hartmann befördert oder auf Grund von besonderen Verdiensten ausgezeichnet (siehe Tabelle).

Ein besonderer Dank galt auch der scheidenden Ortsstellenleiterin Elfriede Schedler, die unseren Verein viele Jahre mit großem persönlichem Engagement geleitet hat und die dem Roten Kreuz Vorarlberg in ihrer neuen Aufgabe als Landesjugendreferentin und unserer Ortsstelle als aktives Mitglied und Jugendgruppenleiterin auch weiterhin zur Verfügung steht.

Weitere Infos finden sie unter

NEUE LANDESJUGENDREFERENTIN ELFRIEDE SCHEDLER

NEUE ORTSSTELLENLEITERIN ANNEMARIE BERKMANN

socialshareprivacy info icon