02.05.2017 13:25

Neuer Dienststellenleiter in Rotkreuzabteilung Dornbirn

Andreas Keckeis übernimmt hauptberufliche Führung

Neuer Dienststellenleiter in Rotkreuzabteilung Dornbirn

Mit 1. Mai 2017 gab es einen Führungswechsel in der Rotkreuz-Abteilungen Dornbirn. Andreas Keckeis folgt Alexander Berchtold als neuer hauptberuflicher Dienststellenleiter in Dornbirn. Andreas Keckeis leitet ab sofort die Geschicke des hauptberuflichen Teams in Dornbirn.

 

Andreas Keckeis veränderte sich intern in der Rotkreuz-Abteilung Dornbirn. Bereits seit Jänner 2006 war er als Dienststellenleiter-Stellvertreter von Alexander Berchtold tätig, nun steht er selbst den Hauptberuflichen vor. Der Familienvater freut sich auf diese neue Aufgabe im altbewährten Dornbirner Team. Sein Stellvertreter in der Rotkreuz-Abteilung Dornbirn heißt Andreas Judex.
Freiwillig ist Andreas Keckeis bereits seit 2000 beim Österreichischen Roten Kreuz und abseits vom Roten Kreuz spielt der 38-jährige Röthner leidenschaftlich gerne Eishockey bei den „Lustenauer Trashers“ und auch Fußball, geht sehr gerne wandern und sitzt gerne mit Familie und Freunden bei einer Grillerei beisammen.

socialshareprivacy info icon