21.05.2019 09:50

Internationaler Museumstag im Henry-Dunant-Musuem in Heiden (CH) unter dem Motto „Zukunft lebendiger Traditionen“

Jugendrotkreuzgruppen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich tauschten sich aus.

Internationaler Museumstag im Henry-Dunant-Musuem in Heiden (CH)  unter dem Motto „Zukunft lebendiger Traditionen“

Am Sonntag-Nachmittag (19.05.2019) stellten sich je eine Jugendrotkreuzgruppe aus Deutschland, der Schweiz und Österreich vor. Neben der DRK Bereitschaft Mochenwangen/Weingarten (DE) und der Samariterjugendgruppe Oberegg/Reute (CH) präsentierte auch die Jugendrotkreuzgruppe Alberschwende ihre Aktivitäten und die Zusammensetzung der Gruppe.

 

Davor konnte man die Gelegenheit nutzen, das Museum zu besichtigen und die Fotobox des Schweizer Roten Kreuzes zu testen. Danach fand mit der Fragerunde ein gegenseitiger Erfahrungsaustausch statt und Tipps konnten erarbeitet werden.

 

Im weiteren Verlauf des Nachmittags tobten sich die Kinder und Jugendlichen mit attraktiven Spielen aus und lernten einander kennen. Schließlich lassen alle Teilnehmenden den Nachmittag bei einem „Zvieri“ (Vesper) ausklingen.

 

Fotos: Schweizerisches Rotes Kreuz

 

socialshareprivacy info icon