05.08.2020 08:16

ÖJRK - Erster staatenübergreifender Lauf für den Frieden von Lustenau nach Heiden

Anlässlich des 140-jährigen Bestehens des Österreichischen Roten Kreuzes sowie des 110. Todestages des Gründervaters Henri Dunants liefen Michael Dorfstätter (JRK und RK Mödling NÖ) und Dr. Christoph Hohn (RK Vorchdorf OÖ) letzten Samstag vom Friedenstisch in Lustenau zum Friedenstisch nach Heiden.

ÖJRK - Erster staatenübergreifender Lauf für den Frieden von Lustenau nach Heiden

Die Idee hierzu stammt aus der COVID-19-Anfangszeit. Mit dabei waren Vizebürgermeister Daniel Steinhofer und Rotkreuz-Kommandant Ronald Faulhaber. Magdalena (8), Moritz (11) und Valentin (12) begleiteten die Läufer auf den ersten Kilometern.

 

Auf der 17 Kilometer langen Strecke und bei 33° Grad stetig bergauf unterstützten auf dem Fahrrad Berndt Trebo sowie Organisatorin und Landesreferentin für Kurswesen Sandra Grabher auf dem Versorgungsfahrzeug. Bär Henry durfte auch dabei sein.

 

Bei der Ankunft wurden die erfolgreichen Läufer im Henri-Dunant-Museumsverein von Direktor Andreas Ennulat sehr herzlich in Empfang genommen. Die Laufdauer war 2,5 Stunden.

 

 

 

socialshareprivacy info icon