Freiwillig im Rettungsdienst

Freiwillig im Rettungsdienst: eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die erfüllt

 

Der Rettungsdienst kommt dann, wenn andere nicht mehr weiter wissen. Wir sind da, um zu helfen. Vom Krankentransport zur Dialyse bis zum Notfalleinsatz im Zuge eines Großunfalls übernehmen unsere MitarbeiterInnen ein vielseitiges, spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld. Jede Fahrt, jeder Dienst ist anders. Es sind größtenteils Freiwillige, die den so wichtigen Rettungsdienst flächendeckend und rund um die Uhr ermöglichen. Bist Du bereit, Dir die passende Jacke anzuziehen und Teil davon zu werden?

 

Was habe ich von einer freiwillig Mitarbeit im Rettungsdienst?

  • Zahlreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Staatlich anerkannte Berufsausbildung zum Sanitäter/zur Sanitäterin
  • Sinnvolles Tätigkeit mit Herausforderungen
  • profunde Erste-Hilfe-Expertise
  • Freundschaft und Gemeinschaft in der Rotkreuz-Familie
  • Lebenserfahrung und Erweiterung der sozialen Kompetenzen

 

Was muss ich für den Rettungsdienst mitbringen?


Im Österreichischen Roten Kreuz setzen wir im Rettungsdienst sowohl freiwillige als auch hauptberufliche MitarbeiterInnen ein. Wenn Du freiwillig bei uns mitarbeiten möchtest (das heißt: ohne Bezahlung und als Vereinsmitglied), musst Du die folgenden Voraussetzungen mitbringen:

  • Vollendetes 17. Lebensjahr für den Rettungsdienst
  • Gesundheitliche Eignung
  • Übernahme einer regelmäßigen Dienstverpflichtung
  • Bereitschaft zur Absolvierung der Ausbildung (für Dich kostenlos) im Landesverband


Mehr Informationen zur freiwilligen Mitarbeit gibt es in Deinem Landesverband.

socialshareprivacy info icon