19.05.2010 16:07

Fototermin am 21.05: Wiener Rotes Kreuz richtet „Haus Henriette“ ein

IKEA und der britische Botschafter unterstützen das neue Sozialprojekt für wohnungslose WienerInnen

Fototermin am 21.05: Wiener Rotes Kreuz richtet „Haus Henriette“ ein

Wien (Rotes Kreuz)  - Das Wiener Rote Kreuz eröffnet mit Juli das Haus Henriette, ein betreutes Wohnhaus für 60 wohnungslose Wiener SeniorInnen. Acht hauptberufliche MitarbeiterInnen, Zivildiener und viele freiwillige Rotkreuz-HelferInnen werden das Haus im Auftrag des Fonds Soziales Wien betreiben. Am kommenden Freitag, 21.05. beginnt die Einrichtung des Hauses mit prominenter Hilfe. Das Team der britischen Botschaft in Wien hat es sich im Rahmen eines Sozialtages zum Auftrag gemacht, das Rote Kreuz während der Einrichtungstage tatkräftig zu unterstützen. „Die Aufbauaktion bietet eine Gelegenheit, das Gemeinschaftsgefühl unter unseren Angestellten zu stärken. KollegInnen, die normalerweise in unterschiedlichen Bereichen arbeiten, bekommen dadurch die Möglichkeit, sich gemeinsam sozial zu betätigen. Unsere Beteiligung am Aufbautag ist aber auch eine Geste der Wertschätzung. Wir alle schätzen die Gesellschaft, in der wir hier leben, sehr und möchten ihr durch unsere Mitarbeit an diesem wichtigen sozialen Projekt etwas zurückgeben“, betont der britische Botschafter Simon Smith.
 
Auch IKEA Vösendorf leistet einen wertvollen Beitrag im Dienste der Menschlichkeit. Kirsten Büchler, Einrichtungsberaterin von IKEA, hat das Rotkreuz-Team bei der Planung des Hauses großartig unterstützt.
Zudem hat IKEA bei der Abwicklung des Einkaufs geholfen und die Lieferung übernommen. Insgesamt stehen nun im Haus Henriette 5.500 IKEA Pakete bzw. 28 Tonnen Möbel für die Einrichtung bereit. Als besonderes Geschenk stellt IKEA während der kommenden Übersiedlungswoche köstliche Speisen für das leibliche Wohl der freiwilligen MitarbeiterInnen zur Verfügung: 30 Kilo Köttbullar (die schwedischen Fleischbällchen), 37,5 Kilo Kartoffeln, 14 Kilo Preiselbeeren, 16 Liter Rahmsauce, 42 Kilo Pasta samt 22,5 Litern Tomatensauce 300 Hot Dogs und 150 Pizzataschen werden für die fleißigen HelferInnen als Stärkung zubereitet.


Das Wiener Rote Kreuz bedankt sich ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung: „Wir freuen uns sehr, dass wir das Team der britischen Botschaft bei uns begrüßen dürfen. Die Hilfe beim Sortieren und Aufbauen der Möbel ist wirklich großartig. Ein Dankeschön geht auch an IKEA für die Planung und die Verköstigung der freiwilligen HelferInnen. Schön, eine gute Sache gemeinsam auf zu bauen!“, sagt Alexander Lang, Landesgeschäftsleiter des Wiener Roten Kreuzes.


Fototermin Haus Henriette am 21.05. um 10.30 Uhr

 

Mag. Alexander Lang – Landesgeschäftsleiter des Wiener Roten Kreuzes
Mag. Ulrike Karpfen – Leitung Haus Henriette
Simon Smith – Britischer Botschafter
Marco Stingelin –IKEA Vösendorfer Einrichtungshauschef

 

Wann: 21.05.2010 um 10.30 Uhr
Wo: Haus Henriette Engerthstrasse 154a, 1020 Wien

 

VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

 

Zum Fotorückblick


Rückfragehinweis:
Wiener Rotes Kreuz
Mag. Christina Badelt, Medienarbeit
Tel.: 0664 843 91 40
E.Mail: christina.badelt(at)wrk.at
www.wrk.at

socialshareprivacy info icon