19.03.2013 18:59

Spenden statt einmotten: Kleidersammlung für die Rotkreuz-Wohnungslosenhilfe

Zeit für einen Frühjahrsputz im Kleiderkasten: Zum Frühlingsbeginn veranstaltet das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes in Wien Landstraße eine Kleidersammelaktion. Am 20. und 21. März werden Altkleider für die Wohnungslosenhilfe des Wiener Roten Kreuzes entgegengenommen.

Spenden statt einmotten: Kleidersammlung für die Rotkreuz-Wohnungslosenhilfe

Spenden statt einmotten – unter diesem Motto ruft das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes zum Frühlingsbeginn zur Altkleider-Sammelaktion. „Der Frühling steht vor der Tür, und manch einer kleidet sich nun neu ein. Statt die Frühjahrs- und Sommergarderobe der letzten Jahre einzumotten und sich vielleicht das ganze Jahr über mangelnden Platz im Kasten zu ärgern, kann man jetzt ganz leicht Gutes tun“, so Gabriele Sprengseis, Leiterin des Ausbildungszentrums. „Wer sein altes Gewand zu uns bringt, hilft nicht nur sozial Schwächeren, sondern leistet auch einen Beitrag für die Umwelt.“



Die gesammelte Kleidung erreicht direkt die Wohnungslosenhilfe des Wiener Roten Kreuzes. Deshalb liegt der Fokus der Sammelaktion auch auf Frühjahrs- und Sommergewand, welches von den Betroffenen in den nächsten Monaten unmittelbar benötigt wird. Gespendet werden können saubere und gut erhaltene Stücke in geschlossenen Säcken. Die Aktion läuft am 20. und 21. März  von 07.00 bis 20.00 Uhr. Abgabeort ist der Pausenraum des Ausbildungszentrums des Wiener Roten Kreuzes in Wien Landstraße (1. Stock, Safargasse 4, 1030 Wien).



Wien,  18. März 2013

 


Rückfragehinweis:
Andreas Zenker, MBA, MSc
Wiener Rotes Kreuz
Nottendorfer Gasse 21, A-1031 Wien
Mobil: +43 (664) 244 32 42


socialshareprivacy info icon