12.07.2013 07:21

Wiener Rotes Kreuz investiert in Führungskräfteausbildung

Hinter jedem starken Team steckt auch eine fähige Führungskraft. Das Wiener Rote Kreuz sieht hier Zukunftspotenzial und baut den Lehrgang für Führungskräfte weiter aus. Neben der Ausbildung zur Führungskraft im Einsatzgebiet besteht daher nun auch die Möglichkeit, sich als Führungskraft im Managementbereich weiterzubilden.

Wiener Rotes Kreuz investiert in Führungskräfteausbildung
Die AbsolventInnen des Kurses „Der Weg zur Führung“ zum Abschluss Ihrer Zusatzausbildung

Im Wiener Roten Kreuz haben qualitativ hochwertig ausgebildete Mitarbeiter/innen in allen Leistungsbereichen oberste Priorität. Dies gilt für Ausbildungen in Bereichen wie dem Rettungsdienst oder in der Pflege und Betreuung, doch auch Ausbildungen der Führungskräfte im Landesverband Wien zählen dazu. Eigene Stärken zu kennen und weiter auszubauen, ist das Ziel der neuen Führungskräfteausbildung im Wiener Roten Kreuz. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Lehrinhalten wie zum Beispiel Personalmanagement, Kommunikationstrainings bis hin zu wirtschaftlichen Themen wie Controlling und dem Verständnis von strategischen Prozessen. “Mitarbeiter/innen zu unterstützen und zu fördern ist uns ein ganz besonderes Anliegen“ so Alexander Lang, Geschäftsführer des Wiener Roten Kreuzes.

 

 

Wurde die Ausbildung bisher eher auf den Schwerpunkt der taktischen Führung für Führungskräfte im Einsatz ausgerichtet, gilt es nun auch die interne Führungsebene zu schulen. Mitarbeiter/innen wird somit die Möglichkeit geboten sich weiterzubilden, aber auch dies als Grundbaustein zu nutzen, um an der weiterführenden Ausbildung „Führen im Österreichischen Roten Kreuz“ teilzunehmen. „Wir freuen uns, dass diese Möglichkeit so gut angekommen ist und alle 16 Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Abschlussprüfung bestanden haben“ sagt Romana Kandioler, Leiterin des Ausbildungszweiges. 

 

 

Wien,  11. Juli 2013

 

 

Rückfragehinweis:

Wiener Rotes Kreuz

Tel: 0664 244 32 42

socialshareprivacy info icon