28.02.2018 09:44

Baklava und Apfelkuchen

Am Montag, den 26. Februar war es soweit. Draußen war es bitterkalt. Drei Omas der Vollpension, dem hippen Lokal im 4. Bezirk und 5 Flüchtlinge aus der Unterkunft Baumgarten trafen sich zum gemeinsamen Backen.

Baklava und Apfelkuchen

Apfelkuchen und Baklava standen auf der Backliste. Die Zutaten wurden vom Team der „Vollpension“ vorab gekauft. Nach einem kurzen Kennenlernen gingen die Protagonisten in medias res. Blätterteig wurde ausgerollt, staubend wurden die Mehlpackungen geöffnet, die Eier in Dotter und Eiweiß geteilt und die Öfen angeschmissen.

 

Im Jänner hatten die „Omas“ einen Erste Hilfe-Kurs beim Wiener Roten Kreuz absolviert. Kurz davor entstand die Idee, dieses gemeinsame Backen im Rahmen des crosstalk-Projektes zu initiieren. Bis in den Nachmittag wurde fleißig gebacken und ab 15 Uhr öffnete die Vollpension ihre Pforten. Ab diesem Zeitpunkt konnten die Köstlichkeiten von den Gästen verzehrt werden.

 

Um 20 Uhr kam dann DJ Hano Na dazu und sorgte für arabische Klänge. Interkultureller Austausch bei Süßigkeiten und tollen Rhythmen, davor viel Dialog beim Backen mit viel Mehl und Honig. So schmackhaft kann Integration sein. 

socialshareprivacy info icon