Schulstartpaket – damit der Schulranzen finanziell etwas leichter wird

Gerade für einkommensschwache Familien in Österreich bedeutet der Schulbeginn alljährlich eine erhebliche finanzielle Mehrbelastung (meist zusätzliche Kosten von bis zu 300 Euro). Aus diesem Grund wurde mit Beginn des Schuljahres 2015/16 in Österreich die Vergabe von sogenannten Schulstartpaketen als Sachleistung, welche unmittelbar den betroffenen Kindern und Jugendlichen zugutekommen soll, beschlossen. Schulstartpaketebeinhalten Schulartikel abgestimmt auf die diversen Schulstufen und werden kostenlos an in BMS-Haushalten lebende Schüler in ganz Österreich vergeben. Finanziert wird dieses Hilfsprogramm zum Großteil mit Mitteln aus dem EU-Hilfsfonds, koordiniert wird das Projekt durch dasBundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASK). Das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) mit seinen 9 Landesverbänden und rund 900 Dienststellen erhielt vom BMASK den Auftrag zur flächendeckenden Verteilung der Schulstartpakete. Auch in diesem Jahr wird es wieder verschiedene Paketarten mit einem Wert von je rund 70,- Euro geben, aus denen jede/r bezugsberechtigte/r SchülerIn ein Paket auswählen kann. Die Artikel in den Paketen sind allesamt qualitativ hochwertig und neutral gestaltet, um einer Stigmatisierung der betroffenen Kinder und Jugendlichen entgegenzuwirken.

Information / Abwicklung / Verteilung:

Das Schulstartpaket ist für Kinder und Jugendliche gedacht, welche zum Halbjahr 2019 in Wiener BMS-Haushalten leben. Die Familien werden per Brief darüber informiert, an welchen Standorten die Pakete zunächst bestellt und in weiterer Folge abgeholt bzw. direkt ausgegeben werden können. Während der Sommermonate – vom 22. Juli bis 13. September 2019 – können die bezugsberechtigten Familien ihre Bestellungen abgeben, bis einschließlich 20. September 2019 erhalten sie die Pakete. Über das gesamte Stadtgebiet verteilt werden an drei Standorten die Beratungs- und Ausgabestellen eingerichtet. An diesen Standorten werden die Schulstartpakete zu bestimmten Öffnungszeiten von eigens geschulten ehrenamtlichen und hauptberuflichen MitarbeiterInnen des Wiener Roten Kreuzes verteilt. In Wien gibt es über 30.000 SchülerInnen, welche ein Schulstartpaket erhalten sollen.

socialshareprivacy info icon