Haus Hermes: Chancenhaus für wohnungslose Frauen, Männer und Paare

Das Chancenhaus stellt ein Angebot im Rahmen der Wiener Wohnungslosenhilfe der Stadt Wien, gefördert durch den Fonds Soziales Wien dar. Das Gebäude in der Gänsbachgergasse wurde im letzten Jahr komplett saniert, das Hermes hat diese Zeit im Ausweichquartier Sophienspital verbracht. Mit Neueröffnung wird das gesamte Gebäude genutzt, es gibt maximal Zweibettzimmer. Die Kapazität beträgt 150 Plätze.

Das Chancenhaus ist eine neue Angebotsform innerhalb der Wohnunglosenhilfe, momentan gibt es österreichweit zwei Chancenhäuser.

 

Im bisherigen Nachtquartier, konnten die Menschen nur von 18:00-8:00 in der Einrichtung bleiben, mit der Neu-Eröffnung und Konzeptänderung ist es uns nunmehr möglich die Einrichtung ganztägig zu betreiben. Der niederschwellige Ansatz des Notquartiers bleibt dabei erhalten, Menschen können einfach "von der Straße" ins Hermes kommen und werden, wenn ein Platz frei ist, aufgenommen. Einmal im Chancenhaus angekommen, steht den wohnungslosen Menschen ein multiprofessionelles Team bestehend aus BetreuerInnen, BegleiterInnen und SozialarbeiterInnen zur Verfügung. Innerhalb von 3 Monaten soll die Perspektive der Menschen abgeklärt werden und Themen wie Ansprüche, Einkommen, Unterlagen, Gesundheit, u.v.m.... bearbeitet werden. Nach erfolgter Perspektivenabklärung können die KlientInnen noch bis zum frei werden eines Wohnplatzes in einer anderen Wohnform (Übergangswohnen, Sozial betreutes Wohnen, eigene Wohnung,...) im Haus Hermes verbleiben. Diese Zeit wird dazu genutzt, weiter an Themen wie beispielsweise psychische Gesundheit, Suchterkrankung, Schulden,... zu arbeiten.

 

Die Einrichtung verfolgt einen niederschwelligen und partizipativen Ansatz und orientiert sich in der Arbeitsweise an den Prinzipien der Akzeptanz und Empathie. Die Grundlagen für die Arbeit im Haus bilden sowohl die Grundsätze des Roten Kreuzes als auch das Leitbild des Wiener Roten Kreuzes. 

ZIELGRUPPE:

  • akut wohnungslose, volljährige Männer und Frauen
  • akut wohnungslose Paare, sofern beide volljährig sind und eine Ehe oder Lebensgemeinschaft nachgewiesen werden kann oder ein Antrag auf ein Paarzimmer in einem Wohnhaus gestellt wurde
  • akut wohnungslose Frauen und Männer mit Hunden

 

PLÄTZE:

 

  • 150 Plätze gesamt
  • 96 Plätze für Männer
  • 40 Plätze für Frauen
  • 14 Plätze in Paarzimmern

 

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

  • täglich 24h geöffnet
  • Neuaufnahmen: 08:00-20:00
  • Notaufnahmen 24h möglich

Chancenhaus Beratung:

  • Mo, Di, Do, Fr: 08:00 bis 20:00 Uhr
    Mi:  08:00 bis 13:00 Uhr; 17:00 bis 20:00 Uhr

 

 

O P logo FSW 4c
socialshareprivacy info icon