Erste-Hilfe-Tipps für den Alltag: Nasenbluten

Blutungen aus der Nase sind oft weniger schlimm als sie aussehen. Wie auch bei anderen Wunden kann die Blutung durch Druck gestillt werden.

Ein wenig Beachvolleyball bringt selbst im Dezember ein kleines Stück vom Sommer zurück. Sie spielen im gemischten Doppel und sind mit Ihrer Partnerin, ihrem Partner gerade im Gewinnen. Noch ein letzter Schlag von oben. Den kriegen die anderen nie, denken Sie. Ihre Gegnerin springt hoch um den Ball zu erreichen, doch sie hat die Flugbahn falsch berechnet. Der Ball prallt ihr mitten ins Gesicht. Sie hält die Hände vor das Gesicht und geht in die Hocke. Als sie nach einiger Zeit die Hände wegnimmt, rinnt ihr Blut aus der Nase.

 

Großer Blutverlust nach außen entsteht oft auch ohne sichtbare Wunde – dann nämlich, wenn man sprichwörtlich „eine auf die Nase“ bekommt.

 

Beim Sport, und hier sind es vor allem die Ballsportarten, kann es leicht passieren, dass sich ein Ball unbeabsichtigt „auf die Nase verirrt“. Eine häufige Ursache für Nasenbluten sind auch Nasenbohren und Bluthochdruck. Wer ohne äußeren Anlass zu häufigem Nasenbluten neigt, sollte unbedingt seinen Blutdruck kontrollieren lassen.

Erste Hilfe bei Nasenbluten

Aber wie können Sie Ihrer Freundin / Ihrem Freund nun helfen?

Blutungen aus der Nase sehen oft viel schlimmer aus, als sie in Wirklichkeit sind.

  • Bewahren Sie also Ruhe.
  • Lassen Sie die Person sich auf einen Stuhl hinsetzen, am besten vor einem Waschbecken oder im Freien.
  • Sie soll den Oberkörper und den Kopf etwas nach vorne beugen. Erklären Sie der Person, dass das notwendig ist, um das Einatmen oder Verschlucken von Blut zu verhindern. Verschlucktes Blut in größeren Mengen führt zu Übelkeit.
  • Die Person soll das blutende Nasenloch zudrücken. Denn auch für die Nase gilt, dass durch ausreichenden Druck Blutungen gestillt werden können.
  • Legen Sie ihr ein mit kaltem Wasser angefeuchtetes Tuch in den Nacken.
  • Lässt die Blutung nach, wischen Sie mit einer feuchten Kompresse das Blut aus dem Gesicht, um festzustellen, ob weitere Verletzungen vorhanden sind.

Sie möchten gerne an einem Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen? Eine Terminübersicht finden Sie unter folgendem Link vor - jetzt informieren!

 

Ihnen gefällt das Ausbildungszentrum und sein Kursangebot?

Empfehlen Sie uns weiter! Gerne über ein "Gefällt mir", respektive Bewertung, auf Facebook und Google!

Danke!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

socialshareprivacy info icon