Sturz - Kopfverletzung

Endlich wieder ein freies Wochenende, an dem es kalt ist und die Sonne scheint - ab zum Eislaufen! Aber was tun, wenn ein Freund auf den Hinterkopf stürzt?

 

Sie freuen sich, mit Ihrer Familie und mit guten Freunden am zugefrorenen See Eislaufen zu gehen. Schlittschuhe anziehen und schon geht es los!
Nach einigen Schritten stürzt ihr bester Freund / beste Freundin, und fällt auf den Hinterkopf. Benommen bleibt er / sie wenige Sekunden liegen. Als er / sie wieder zu sich kommt, klagt er / sie über Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit.

Rasch eilen Sie ihm / ihr zu Hilfe – aber wie gehen Sie richtig vor?

  • Helfen Sie Ihrem Freund / Freundin von der Gefahrenzone Eisfläche wegzukommen.
  • Versuchen Sie dabei den Kopf so wenig als möglich zu bewegen.
  • Untersuchen Sie den Kopf nach offenen Wunden.
  • Ist eine Wunde vorhanden, bedecken Sie diese mit einem keimfreien Verband, am besten mit einem Dreieckstuch.
  • Lagern Sie Ihren Freund / Ihre Freundin mit leicht erhöhtem Oberkörper und versuchen Sie die Körperwärme durch Zudecken mit Decken oder Jacken aufrecht zu erhalten.
  • Die psychische Betreuung der verunfallten Person ist eine der wichtigsten Aufgaben in der Ersten Hilfe.

 

Lassen Sie zeitgleich den Notruf absetzen – Rettung 144 anrufen. Im Idealfall telefoniert eine zweite Person.

Jede Gewalteinwirkung auf den Kopf, sei es durch Anprall, Schlag oder Sturz, kann neben Verletzungen des knöchernen Schädels, auch zu Verletzungen des Gehirns führen!

Wichtig

Bei jeder Bewusstseinsstörung, nach einer Gewalteinwirkung auf den Kopf, besteht der Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma und die Person muss auf jeden Fall im Krankenhaus ärztlich untersucht werden!

So machen Sie einen Kopfverband mit dem Dreieckstuch

  • Legen Sie eine keimfreie Wundauflage auf die Wunde.
  • Legen Sie die Mitte der längsten Seite knapp über den Augenbrauen auf die Stirn.
  • Verknoten Sie die Enden tief im Nacken und achten Sie darauf, dass die Ohren bedeckt sind. Das erhöht die Haltbarkeit des Verbandes.

 

Sie möchten gerne an einem Erste Hilfe-Kurs teilnehmen? Nähere Informationen finden Sie hier.

Ihnen gefällt das Ausbildungszentrum und sein Kursangebot?

Empfehlen Sie uns weiter - gerne auch über ein "Gefällt mir" auf Facebook & Co!

Danke!

socialshareprivacy info icon