Unterstützung bei der Basisversorgung für Sozialbetreuungsberufe

Der Kurs Unterstützung bei der Basisversorgung (UBV) bietet die gesetzliche Grundlage für die Betreuung von Menschen mit Behinderung und  alter und kranker Menschen.  Er berechtigt in Arbeitsbereichen wie der Behindertenarbeit, Betreuung in Langzeiteinrichtungen oder der Betreuung zu Hause, zur Unterstützung bei Eigenaktivitäten sowie bei der Basisversorgung.

Für Firmen / geschlossene Gruppen

  • Für geschlossene Gruppen organisieren wir gerne einen maßgeschneiderten Kurs!

Zielgruppe / Voraussetzung

  • Heimhilfe / Heimhelferin / Heimhelfer
  • Altenfachbetreuerin / Altenfachbetreuer
  • Angehörige von Sozialbetreuungsberufen
  • Zivildienstleistende die deren Dienst z.B. in Langzeitpflegeeinrichtungen verrichten und
  • Personen, die im Rahmen eines Dienstverhältnisses zu Trägern von Einrichtungen der Behindertenbetreuung, die behördlich bewilligt sind, oder der behördlichen Aufsicht unterliegen, behinderte Menschen in multiprofessionellen Teams, deren Aufgabe die ganzheitliche Betreuung der behinderten Menschen ist, in einer Gruppe von höchstens zwölf behinderten Menschen betreuen..." (www.ris.bka.gv.at - § 3a GuKG)

Zu belegende Fächer

  • Grundzüge der Ergonomie und Mobilisation (24 UE)
  • Grundzüge der Betreuung, Grundpflege und Beobachtung alter, behinderter und chronisch kranker Menschen (68 UE)
  • Einführung in die Arzneimittellehre (20 UE)

Theoretische Ausbildung

  • Dauer: ungefähr 3,5 Monate
  • Ausbildungsort (bequem mit der U3 erreichbar - Station Erdberg): 1030 Wien, Safargasse 4, Ausbildungszentrum Wiener Rotes Kreuz (Lageplan aufrufen - hier klicken)
  • 3 Einzelprüfungen
  • Unterricht kann je nach Stundenplan in der Heimhilfeausbildung (Montag bis Freitag 08:00 bis 17:00 Uhr) variieren
  • Bis zu maximal 40 Stunden / Woche während der Theorie

Praktische Ausbildung

  • Mindestens 40 Stunden in einer Langzeitpflegeeinrichtung
  • Das Praktikum wird von uns für Sie organisiert 

Anmerkung

  • Bei diesem Kursformat (UBV) handelt es sich um KEINE Vollzeitausbildung, er findet im Rahmen der Berufsausbildung zur Heimhilfe statt. D.h. sie absolvieren Ihre 3 Fächer gemeinsam mit den TeilnehmerInnen der Heimhilfeausbildung. Anwesend sind sie jedoch nur während dieser 3 Fächer (nicht während der gesamten Berufsausbildung). Ihre Anwesenheitspflicht ist unregelmäßig (je nach Stundenplan der Heimhilfeausbildung).

Anmeldung, Preis und Termin(e)

Kostenvoranschlag

Für das Einreichen bei einer Förderstelle benötigen Sie in der Regel einen Kostenvoranschlag, diesen können Sie unter folgendem Link anfordern

Fragen?

Gerne berantworten wir Ihre Fragen, folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung

Ihr Ansprechpartner: Herr Günter Puchner

Tel.: +43 (1) 79 580 8211

E-Mail: guenter.puchner(at)wrk.at

Kursort

Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH

1030 Wien, Safargasse 4

Lageplan


Ihnen gefällt das Ausbildungszentrum und sein Kursangebot?

Empfehlen Sie uns weiter - gerne auch über ein "Gefällt mir" auf Facebook & Co!

Danke!


socialshareprivacy info icon