#DemenzWelt - Aktivitäten für Menschen mit Demenz

Validation beim Wiener Roten Kreuz DemenzWelt

 

Halten Sie Ihre Lieben, welche Demenz haben, aktiv und engagiert!

Es ist schwierig, altersgerechte Aktivitäten zu entwickeln, die Menschen mit Demenz Sinn und Zweck geben. Diese zweckmäßigen, praktischen Aktivitäten bieten Menschen mit Demenz Vergnügen und Erholung und bewahren ihre Würde und Selbstachtung. Möglicherweise verfügen Sie nicht über alle diese Artikel, daher sind möglicherweise einige Käufe erforderlich. Glücklicherweise sind sie kostengünstig mit nach Hause zu nehmen und die Ergebnisse können sich mehr als lohnen. Wie immer bei einer an Demenz leidenden Person hängt der Erfolg jeder Aktivität stark vom Fortschreiten der Krankheit ab. Wir möchten in dieser dreiteiligen Tipp-Reihe verschiedenste Möglichkeiten für Sie zusammenfassen.

4. Manipulieren von PVC-Rohrverbindungsstücken

In einer anderen altersgerechten Aktivität können PVC-Rohrverschraubungen je nach den Fähigkeiten Ihrer Lieben auf verschiedene Arten manipuliert werden. Menschen mit Demenz finden diese Arbeit oft erfüllend, vom Ein- und Auspacken bis zum Verschrauben. Eine Aktivität, die auch gemeinsam mit Enkelkindern durchgeführt werden kann.

5. Coupons ausschneiden

Unabhängig davon, ob Ihr älter werdender Angehöriger zuvor ein begeisterter Couponer war oder noch nie in seinem Leben einen Coupon gekürzt hat, es gibt immer noch viel Erfüllung im Coupon-Clipping. Diese Aufgabe beschäftigt nicht nur den Geist von Demenzkranken, sondern beinhaltet auch ein wertvolles Element der Sozialisation - insbesondere, wenn Sie daran arbeiten, Coupons zusammenzuschneiden.

Denken Sie daran, das Endprodukt spielt keine Rolle. Bei Menschen mit Demenz liegt der wahre Vorteil darin, dass sie etwas zielgerichtet tun, nicht im Ergebnis.

6. Tupperware

Während Blöcke für Kinder geeignet sein können, bietet Tupperware eine ideale Alternative für ältere Hände. Tupperware ist nicht nur eine praktische Erfindung für die Aufbewahrung und Organisation von Lebensmitteln, sondern auch eine hervorragende Möglichkeit, Menschen mit Demenz in Kontakt zu bringen. Manche Personen können Deckel an- und abnehmen sowie Tupperware-Teile sortieren und stapeln, während andere die Behälter einfach halten und anfassen können.

Wenn Sie noch keine Sammlung von Tupperware haben, können Sie Sets zu geringen Kosten im Fachhandel erwerben. Um dieser Aktivität noch mehr Spaß und Flair zu verleihen, suchen Sie bunte Teile in verschiedenen Formen. Alternativ können Sie auch stapelbare Messbecher oder andere bunte Plastikbehälter verwenden.

 

Sie haben Teil 1 verpasst? Kein Problem! Lesen Sie hier Teil 1 mit den Tipps von 1 - 3 nach!


Besuchen Sie auch einen unserer Kurse - zum Download, hier klicken!

Oder kommen Sie zur Beratung - jetzt informieren, hier klicken!

socialshareprivacy info icon