Werbung an der Haustüre

In den vergangenen Jahrzehnten haben wir unsere qualitativen Dienstleistungen im Gesundheits- und Sozialwesen sowie im Rettungs- und Katastrophenhilfsdienst laufend an die Bedürfnisse der Bevölkerung angepasst und entsprechend erweitert. Neben freiwilligem humanitärem Engagement war diese Entwicklung vor allem dank Spendengeldern der Wienerinnen und Wiener möglich. Denn gerade langfristige, regelmäßige Unterstützungen schaffen eine solide Basis für die Planung großer Projekte und deren Umsetzung.

 

Aus diesem Grund sind seit mehr als zehn Jahren WerbepartnerInnen in unserem Auftrag unterwegs, die die Wiener Bevölkerung über sämtliche Tätigkeitsfelder informieren und um deren Unterstützung ersuchen. Wie zum Beispiel mit einer unterstützenden Mitgliedschaft, die ab einem jährlichen Mindestbetrag von € 24,- gültig wird und einige Vorteile mit sich bringt (siehe Infobox). Die Höhe des Beitrages ist aber frei wählbar und wird bei Spendenzusage im gewünschten Intervall* von ihrem Konto abgebucht.

*monatlich, quartalsweise, halbjährlich oder jährlich

 

Durch die Mitgliedschaft bei der „Qualitätsinitiative Fördererwerbung“ des Fundraising Verband Austria verpflichten wir sowie auch unsere Partnerfirma uns zur Einhaltung bestimmter Standards im Rahmen der Spendenwerbung. So wird unsere Arbeitsweise regelmäßig weiterentwickelt und evaluiert, damit eine qualitätsvolle und professionelle Door2Door-Werbung gewährleistet wird.

 

Unsere Zeitung Vorrang Menschlichkeit – die viermal jährlich erscheint – gibt Einblick in die Wirkungsfelder der Organisation und macht das Engagement „aus Liebe zum Menschen“ für Mitglieder sichtbar.

 

Mit Ihrem Beitrag helfen Sie uns helfen. DANKE.

In der unten verlinkten Reportage können Sie zwei unserer WerbepartnerInnen einen Tag lang begleiten und erfahren mehr über ihren Arbeitsalltag. Häufige gestellte Fragen zur Haustürwerbung haben wir in den häufig gestellten Fragen für Sie zusammengefasst. Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen unter 050 144 oder spenden(at)wrk.at zur Verfügung.

 

 

Zusammen mit seiner Kollegin Stephanie F. arbeitet Leslie L. als Spenden-Werber für das Wiener Rote Kreuz. Die Wohnungstüren des 16. Wiener Gemeindebezirkes sind in dieser Woche ihr Arbeitsplatz. Durch persönliche Kontaktaufnahme mit den BewohnerInnen informieren sie potentielle SpenderInnen über das vielseitige Leistungsangebot des Wiener Roten Kreuzes und bitten sie um eine Spende. Willigt der Besuchte ein, wird eine Spendenvereinbarung ausgefüllt und der weitere Ablauf erklärt. 

Die ganze Geschiche lesen ....

Häufig gestellte Fragen

Unsere WerberInnen tragen die Dienstkleidung des Wiener Roten Kreuzes, bestehend aus einer roten Hose mit Reflektoren, einem weißen Polo-Shirt und je nach Wetterlage einer roten Jacke mit Rotkreuz-Logo. Außerdem haben sie einen Ausweis bei sich, der – sofern nicht deutlich sichtbar – gerne auf Nachfrage vorgewiesen werden kann.

Ziel der Haustürwerbung ist es, dauerhafte UnterstützerInnen für das Wiener Rote Kreuz im Rahmen von Spendengesprächen zu gewinnen und diese über die Anliegen unserer Organisation zu informieren. Die WerbepartnerInnen dürfen dabei jedoch kein Bargeld und keinerlei Sachspenden entgegennehmen – sie haben auch keine Erlagscheine bei sich.

Sofern Sie uns mit Bargeld- oder Sachspenden unterstützen möchten, melden Sie sich bitte unter 050 144 oder schreiben Sie uns unter spenden(at)wrk.at oder an Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Wien in der Nottendorfer Gasse 21, 1030 Wien.

Unsere WerberInnen sind täglich innerhalb Wiens unterwegs und dabei bestimmten Gebieten zugeteilt. Gespräche an der Haustüre werden jedoch ausnahmslos unter Berücksichtigung der Ruhezeiten geführt, das heißt tagsüber zwischen 8 und 20 Uhr.

Ja, einige unserer WerbepartnerInnen sind freiwillig als RettungssanitäterInnen beim Roten Kreuz tätig. Sofern das nicht der Fall ist, haben sie aber jedenfalls einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs absolviert und frischen diesen – wie alle MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes – in regelmäßigen Abständen auf.

Viele Hilfsprojekte können nur mit einer gewissen Vorlaufzeit und der dafür notwendigen Finanzierbarkeit durchgeführt werden. Aus diesem Grund spielen regelmäßige und dauerhafte Spenden bei der Planung eine wichtige Rolle. Dank dieser konstanten Unterstützungen können Projekte auch realisiert werden. Darüber hinaus gibt es auch immer mehr Menschen, die ihre Spende nicht länger mittels Erlagschein tätigen möchten, sondern eine bequeme automatische Abbuchung vom Konto bevorzugen.

Neben der Gewinnung neuer FörderInnen, geht es bei der Haustürwerbung um die Möglichkeit zur Information über die zahlreichen Tätigkeitsfelder des Wiener Roten Kreuzes. Dieses persönliche Gespräch kann daher auch als Gelegenheit zur erstmaligen Kontaktaufnahme und Vorstellung unserer Organisation genutzt werden.

Nach Unterschrift der freiwilligen Spendenvereinbarung erhalten Sie einen Durchschlag mit Informationen zu Spendenhöhe und Abbuchungsintervall sowie sämtliche Kontaktmöglichkeiten für Änderungswünsche. Je nach Zeitpunkt Ihrer Einwilligung, wird der vereinbarte Betrag in den folgenden ein bis zwei Monaten erstmalig von Ihrem Konto abgebucht. Heben Sie den Durchschlag bitte auf, damit Sie im Falle von Rückfragen oder Änderungswünschen die notwendigen Daten zur Hand haben.

Sofern Sie Ihre Spenden steuerlich geltend machen oder Ihre personenbezogenen Daten aktualisieren wollen, rufen Sie bitte unter 050 144 an oder schreiben Sie uns unter spenden(at)wrk.at oder an Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Wien in der Nottendorfer Gasse 21, 1030 Wien.

Sie können sich in sämtlichen Belangen rund um die finanzielle Unterstützung des Wiener Roten Kreuzes direkt an die Mitgliederbetreuung und unser Service-Telefon wenden. Dafür gibt es folgende Kontaktmöglichkeiten:

 

  • Telefonisch – 050 144
  • E-Mail – spenden(at)wrk.at
  • Postalisch – Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Wien in der Nottendorfer Gasse 21, 1030 Wien

Wir arbeiten seit Oktober 2016 mit der Prompt Marketing GmbH zusammen, die ausschließlich mit dem Roten Kreuz zusammenarbeitet.

Sollten Sie oder jemand in Ihrem Umfeld über eine berufliche Veränderung bzw. einen Einstieg in diesem Bereich nachdenken, freuen wir uns über eine Bewerbung unter: https://prompt-fundraising.at/

socialshareprivacy info icon