ORGANISATION der 24-Std. Betreuung

OERK logo 2z slogan unten ST rgb
AIW Logo Web

1. AUFTRAG

Sie beantworten alle Fragen im Auftrag zur Durchführung der Anamnese und senden uns dieses Formular per E-Mail, Fax oder Post zurück.

 

2. ANAMNESE

Nach Eingang des Auftrages werden Sie umgehend von der zuständigen Fachkraft des Roten Kreuzes kontaktiert, um einen Termin für die Erhebung des Betreuungsbedarfs vor Ort zu vereinbaren. Bei dieser Gelegenheit werden Ihnen allfällige weitere Fragen zur 24-Std. Betreuung beantwortet.

 

3. AUSWAHL

Die genaue Anamnese ermöglicht es AIW geeignete Betreuungskräfte für Ihre individuelle Situation auszuwählen.

 

4. WARTEZEIT

Die Bearbeitungszeit zwischen Erteilung des Auftrages und dem Betreuungsbeginn beträgt ca. 3-7 Werktage.

 

5. QUALITÄTSVISITEN

Nach Betreuungsbeginn wird die betreute Person durch regelmäßige Qualitätsvisiten des Roten Kreuzes begleitet. Dabei wird die Betreuungssituation begutachtet und schriftlich dokumentiert. Bei Bedarf werden notwendige Maßnahmen zur Verbesserung der Betreuungsqualität empfohlen.

 

6. BEENDIGUNG

Ein Beenden der 24-Std. Betreuung ist jederzeit möglich. Mit dem Tag der Abreise des/der Betreuers/in erlischt die Zahlungsverpflichtung des/der Auftraggebers/in.

 

Bei Unterbrechung und Wiederaufnahme der Betreuung während der Vertragslaufzeit, zB. nach einem Spitalsaufenthalt, stellt AIW ohne Zusatzkosten wieder Betreuer/innen bereit.

 

Weitere Informationen zur 24-Std. Betreuung zu Hause finden Sie auf unserer Erstinformation und auf dem Kostenblatt.

 

 

 

 

socialshareprivacy info icon