Rotes Kreuz Salzburg: 40 Jahre Dienststelle Saalbach-Hinterglemm

Rotes Kreuz Salzburg: 40 Jahre Dienststelle Saalbach-Hinterglemm

1978 wurde die Rotkreuz-Dienststelle Saalbach-Hinterglemm gegründet. Am 06. Oktober 2018 feierten zahlreiche Ehrengäste, darunter Landesrätin Maria Hutter, Dr. Werner Aufmesser, Präsident des Roten Kreuzes Salzburg und Alois Hasenauer, Bürgermeister von Saalbach-Hinterglemm, 19 Vereine und etwa 400...

09.10.18 11:52
Kommandoübergabe St. Johann

Kommandoübergabe St. Johann

Zwei Rotkreuz-Urgesteine verabschiedeten sich am 21. September 2018 in St. Johann in den wohlverdienten Ruhestand: Bezirksrettungskommandant Helmut Sendlhofer und Bezirksgeschäftsführer Josef Schwaiger. Zahlreiche Ehrengäste kamen, um die beiden und ihre langjährige Arbeit für das Rote Kreuz...

27.09.18 13:09
Sieben frisch gebackene Notfallsanitäter

Sieben frisch gebackene Notfallsanitäter

Seit dem Samstag, 15.9. 2018, gibt es in Salzburg wieder sieben neue Notfallsanitäter. Davon haben sechs Kandidaten die Prüfung mit gutem Erfolg bestanden; einer mit Auszeichnung. Wir gratulieren recht herzlich! 

27.09.18 12:25
Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Humanitäre Hilfe dringend notwendig

04.10.18 10:04
Hilfe nach dem Erdbeben in Indonesien

Hilfe nach dem Erdbeben in Indonesien

Tsunami fordert Menschenleben

29.09.18 18:11
"Atomwaffen bedrohen die Menschheit"

"Atomwaffen bedrohen die Menschheit"

Anlässlich des Internationalen Tags für die vollständige Abschaffung aller Atomwaffen am 26. September fordert das Rote Kreuz heute, diese weltweit zu verbieten.

25.09.18 09:44
Warum fällt uns Hilfe annehmen so schwer?

Warum fällt uns Hilfe annehmen so schwer?

Lass´ Dir doch helfen! Jeder von uns hat das mehr oder weniger oft schon gehört. Und die meisten helfen lieber als dass Sie Hilfe annehmen. Sich Unterstützung zu holen wird oft als Zeichen von Schwäche gesehen. Dabei wären viele Probleme kleiner, das Leben einfacher, wenn man Hilfe annehmen würde.

25.04.17 10:08
Venenschwäche - was Sie selbst für Ihre Venen tun können

Venenschwäche - was Sie selbst für Ihre Venen tun können

Abends müde Beine und dicke Knöchel – das weist auf schwache Venen hin. Auch Besenreiser oder Krampfadern sind Zeichen dafür, dass sich die Venenklappen nicht ausreichend schließen. Rund 90 Prozent der Menschen leiden an leichten Veränderungen der Venen. Die Gründe dafür sind vielfältig: Das Alter,...

10.04.17 14:45
Gesund am Arbeitsplatz

Gesund am Arbeitsplatz

Guter und gesunder Umgang mit sich selbst – auch am Arbeitsplatz. Wir verbringen weitaus mehr Lebenszeit am Arbeitsplatz als mit unserer Familie. Insofern ist der Arbeitsplatz ein wesentlicher Ort für Gesundheit. Täglich können wir uns neu entscheiden, egal wo wir beruflich tätig sind, gut und...

10.04.17 14:41