Rettung im Notfall

Ein Unfall, eine Verletzung, ein schweres gesundheitliches Problem: Es ist etwas passiert und Sie brauchen Hilfe? Dann wählen Sie sofort den Rettungs-Notruf 144 – ohne Vorwahl aus allen Netzen.

Ein Rotkreuz-Mitarbeiter aus dem Rettungsdienst hält ein Kind im Arm
Rettung: Im Notfall da!

Geschulte Mitarbeiter in den Leitstellen nehmen den Anruf entgegen, sagen Ihnen, was zu tun ist und alarmieren die passenden Hilfskräfte in der Nähe. Schon setzen sich ein Rettungswagen, Notarzteinsatzfahrzeug oder Hubschrauber in Bewegung.

Welche Informationen für die Rettung wichtig sind:

  • Wo hat sich der Notfall ereignet – wie lautet die Adresse?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Was ist genau passiert?

Was im Notfall zu tun ist, bevor Hilfe eintrifft

  • Leisten Sie Erste Hilfe – es ist einfach und man kann nichts falsch machen. Nähere Infos finden Sie unter www.erstehilfe.at
  • Folgen Sie den fachkundigen Anweisungen am Telefon.
  • Versuchen Sie ruhig zu bleiben und leisten Sie der verletzten Person guten Zuspruch.

Keine Angst – rasche Hilfe ist unterwegs! In Österreich ist jede_r Patient_in in durchschnittlich 8-15 Minuten mit der Rettung erreichbar. Mehr als 37.000 Freiwillige beim Roten Kreuz sorgen für eine lückenlose Versorgung, selbst in entlegenen ländlichen Gebieten. Auch aufgrund unseres First-Responder-Systems  sind wir rasch und effizient für Sie da!

Was ist ein echter Notfall?

Wenn Sie nicht sicher sind, ob es sich um einen echten Notfall handelt, rufen Sie die telefonische Gesundheitsberatung 1450 an – ebenfalls ohne Vorwahl aus ganz Österreich. Schon erhalten Sie Rat und nützliche Hinweise, wohin Sie sich wenden können.

Wien

Rettungsdienst in Wien

Krankentransportwagen mit Sanitäter
Geringer priorisierte Einsätze bzw. Krankentransporte werden von unseren Sanitätseinsatzwägen durchgeführt.

In Fällen von lebensbedrohlichen Erkrankungen, Verkehrsunfällen, Verletzungen und Vergiftungen wird von der Einsatzleitstelle sofort der Rettungstransportwagen (Typ C oder Typ B)  (besetzt mit einem Notfallsanitäter & Rettungssanitäter) bzw. Notarztwagen (besetzt mit einem Notfallsanitäter, Rettungssanitäter & Notarzt) mit der schnellsten Eintreffzeit zum Notfallort entsandt.

Kritische Verlegungen von intensivplfichtigen Patienten von Versorgungseinrichtung zu einer anderen Versorgungseinrichtung werden von unseren Intensivtransportfahrzeugen (besetzt mit einem Notfallsanitäter, Rettungssanitäter & Notarzt)  durchgeführt.

Neben den typischen Rettungsfahrzeugen besitzt und betreibt das Wiener Rote Kreuz auch Sonderfahrzeuge! Der Piaggio MP3, ausgebaut zu einem Rettungseinsatzmobil übernimmt First Responder Einsätze innerhalb des Stadtgebietes und mit unserer Kids Ambulance Fahrzeugen, transportieren wir auch die kleines Patienten sicher von Ort zu Ort.

Als qualifizierter und anerkannter Rettungsdienst in Wien unterstützt das Wiener Rote Kreuz den Ärztefunktdienst Wien. Rettungssanitäter begleiten und unterstützen Ärzte bei deren Visiten.

Die Ausbildung der Teammitglieder ist weitreichend und zeitaufwendig & wird vom Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes durchgeführt! Viele Notfallsanitäter haben zusätzliche Notkompetenzen für Arzneimittelgabe, Venenpunktion und sogar Intubation! Der Großteil unserer Mitarbeiter verfügt über mehrjährige Berufserfahrung. Als eine von wenigen Organisationen in Wien setzt das Wiener Rote Kreuz eigene MitarbeiterInnen der Qualitätsicherung ein und ist zusätzlich nach der Norm ISO9001 zertifiziert.

Die Ausstattung und der Ausbau unserer Fahrzeuge ist wegweisend für den Rettungs- und Krankentransportdienst in Österreich und übererfüllen die ÖNORM 1789.