150 Jahre Genfer Konventionen

Am 22. August 1864 wurden die Genfer Konventionen unterzeichnet. Vor 150 Jahren trat damit das erste Instrument in Kraft, das dem Krieg Grenzen setzt. Die Genfer Abkommen stellen all jene, die nicht direkt an den Kampfhandlungen beteiligt sind, unter Schutz: Zivilisten, Kriegsgefangene und verwundete Soldaten.

Weitere Information und Video: Auch der Krieg hat Grenzen

 

 


Helfen Sie helfen!

Online-Spenden ganz einfach